Die besten Events der Stadt

Die besten Events der Stadt

Veranstaltungsservice

Tanja Wagner © Tanja Wagner
Das Team vom Veranstaltungsservice: v.l.n.r.: Michael Bachel, Thomas Baumgartner, Michelle Bachel, Oliver Steindl und Mag. Dietmar Zeiss

Veranstaltungsprofis im Einsatz

Das Veranstaltungsservice der Stadt St. Pölten ist erster Ansprechpartner für alle Veranstalter, die in St. Pölten Events planen. Aber auch selbst ist das Veranstaltungsservice regelmäßig Veranstalter von diversen großen und auch kleineren Veranstaltungen.

Das städtische Veranstaltungsservice ist Teil der Marketing St. Pölten GmbH und damit erster Ansprechpartner, wenn es um Veranstaltungen und Veranstalten in St. Pölten geht. Das ganze Jahr über werden vom Veranstaltungsservice Großveranstaltungen, aber auch zahlreiche Zusatzprojekte, geplant, durchgeführt und nachbereitet. Von der Budget- und Personalplanung bis zur Beobachtung von Sturm- und Unwetterwarnungen muss dabei alles genauestens im Blick behalten werden.
Unter der Federführung von Michael Bachel organisiert das Veranstaltungsservice jährlich wiederkehrende Großveranstaltungen wie den Hauptstadtball, die Maskerade im Rathaus, das Volksfest, das Sommerfestival am Rathausplatz, das Blues Festival am Ratzerdorfer See sowie den St. Pöltner Christkindlmarkt und das Stadtsilvester. Zuletzt war das Veranstaltungsservice auch für die Koordination des Ö3-Weihnachtswunders zuständig.

Multitasking in der Praxis

Neben den vielen Veranstaltungen ist das Veranstaltungsservice auch für diverse Ferienaktionen für Kinder und für Seniorenausflüge zuständig. Daraus ergibt sich, dass viele Projekte parallel laufen und immer für alle gleichermaßen mitgedacht und mitgemacht werden muss. Sind die Events dann gut vorübergegangen, heißt das noch längst nicht, dass für das jeweilige Projekt die Arbeit zu diesem Zeitpunkt endet. Die Evaluierung und Nachbereitung von Veranstaltungen stellt ebenfalls einen großen Arbeitsaufwand dar. Es werden immer Verbesserungen für Folgeveranstaltungen angestrebt, diese können aber nur gemacht werden, wenn vergangene Events analysiert werden und herausgearbeitet wird, wo es Verbesserungspotenzial gibt. Neben den vielen organisatorischen Aufgaben darf auch nicht auf die Bewerbung und die Pressearbeit der Veranstaltungen vergessen werden, hier arbeitet das Veranstaltungsservice eng mit der Redaktion von St. Pölten Konkret sowie weiteren regionalen Medien zusammen.

Schnittstelle für Veranstalter

Neben den rund hundert Eigenveranstaltungstagen im Jahr, agiert Michael Bachel aber auch als Bindeglied zu Veranstaltern. Von der Flyer-Verteilaktion bis zur Großveranstaltung, wie beispielsweise Frequency, Spartan Race oder MAWEV, vermittelt das Veranstaltungsservice und übernimmt die Koordination mit den Behörden. Themen wie Anrainerschutz, die Verhandlung von Grundstücken die zum Parken oder Camping genutzt werden sollen und vieles mehr sind hier zu bedenken.
„Wenn ein Veranstalter wissen möchte welche Schritte zu erledigen sind und was gebraucht wird, um erfolgreich in St. Pölten veranstalten zu können, ist er bei uns richtig. Die Hauptfrage, die bei dem Kontakt mit Veranstaltern im Raum steht ist, ‚Was kann die Stadt für Veranstalter tun?‘ und darum kümmern wir uns. Es profitiert sowohl die Stadt aber auch der Veranstalter, wenn sich attraktive Veranstaltungsformate etablieren“, so der Leiter des Veranstaltungsservice Michael Bachel.
Zudem ist das Veranstaltungsservice auch mit der Verwaltung des öffentlichen Guts innerhalb der Promenade betraut. Darüber, ob Plätze für Veranstaltungen zur Verfügung stehen und ob sie zum gewünschten Termin verfügbar sind, gibt das Veranstaltungsteam Auskunft, beurteilt aber auch inwiefern diese mit den Interessen der Stadt kompatibel sind. Auch die Verwaltung der St.°Pöltner Seen fällt in die Zuständigkeit des Veranstaltungsservice.

Sicherheit an oberster Stelle

„Die Prioritäten unserer Arbeit haben sich in den letzten Jahren sehr verschoben. Das Thema Sicherheit wird ein immer wichtigeres, deshalb bin ich auch froh darüber, dass wir so einen guten Kontakt mit der Polizei und der Feuerwehr haben. Bei Veranstaltungen aller Art, aber natürlich besonders bei Großveranstaltungen, ist ein permanenter Austausch mit den Sicherheitsorganen unumgänglich. Die verschärften Sicherheitsbestimmungen erfordern aber auch erhöhte finanzielle und personelle Ressourcen, die wir einberechnen müssen“, so Michael Bachel über den Sicherheitsaspekt bei Veranstaltungen.

Ergänzendes Angebot

Neben dem Veranstaltungsmanagement ist das Veranstaltungsservice auch noch für den Bummelzug, der regelmäßig in der Innenstadt unterwegs ist, zuständig. Dieser kann auch für Sonderfahrten gebucht werden. Für die Bewerbung von Veranstaltungen fungiert das Veranstaltungsservice auch als Schnittstelle zum Plakatpool, bei dem, unter bestimmten Voraussetzungen, die Möglichkeit einer kostenlosen Plakatanbringung im St. Pöltner Stadtgebiet besteht.

Team & Kontakt

Marketing St. Pölten GmbH
Veranstaltungsservice St. Pölten
Rathausplatz 1
A-3100 St. Pölten
Office: +43 664 6100065
Fax: +43 2742 333-5209
E-Mail: veranstaltungsservice@st-poelten.gv.at

Michael Bachel
Leitung Veranstaltungsservice
E-Mail: michael.bachel@st-poelten.gv.at
Tel.: +43 664 6100216

Thomas Baumgartner
E-Mail: thomas.baumgartner@st-poelten.gv.at
Tel.: +43 664 6219045

Doris Kalteis
E-Mai: doris.prammer@st-poelten.gv.at
Tel.: +43 664 6100065

Oliver Steindl
E-Mail: oliver.steindl@st-poelten.gv.at
Tel.: +43 664 6219048

Michelle Bachel
Lehrling
E-Mail: michelle.bachel@st-poelten.gv.at

Dietmar Zeiss
Freier Mitarbeiter
E-Mail: dietmar.zeiss@commod-media.com
Tel.: +43 664 2300727