matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Zivilschutz und Katastrophenhilfe

Foto: FF St. Georgen
Foto: FF St. Georgen

Zivilschutz umfasst alle Aktivitäten, die zur Bewältigung von Katastrophen und Krisensituationen notwendig sind

Zivilschutz umfasst

  • Maßnahmen des Selbstschutzes
  • Maßnahmen der alltäglichen Gefahrenabwehr
  • Maßnahmen zum Schutz vor Naturkatastrophen und technischen Unglücksfällen
  • Vorsorge zum Schutz vor möglichen Auswirkungen des internationalen Terrorismus

Für den Bereich Zivilschutz stehen Ihnen nachstehende Informationen zur Verfügung



Auf staatlicher Ebene ist das Innenministerium für die Koordination zuständig. Für die Stadt St. Pölten koordiniert der Krisenstab des Magistrates die Aktivitäten.

Zur raschen Warnung und Information der Bevölkerung bei Notfällen wurde in St. Pölten ein Warn- und Alarmsystem aufgebaut; 19 Sirenen sind über St. Pölten verteilt.

Einsatzleitung für St. Pölten ist die Feuerwehrzentrale in der Goldegger Straße.

Hier erhalten Sie weitere Angaben über richtiges Verhalten bei
Katastrophen wie zum Beispiel Hochwasser, Erdbeben etc..

Kontakt

Beauftragter für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Magistrat St. Pölten
Peter Puchner
Goldegger Straße 10
3100 St. Pölten
Tel.: +43 2742 333-5555
E-Mail: peter.puchner@st-poelten.gv.at

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 vorerst bis einschließlich Freitag, 5. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate