Zur Navigation Zum Inhalt

Promenadenring:
Start für "Grünen Loop"

Der Planungsauftrag zur Neugestaltung des Promenadenrings mit mehr Grünflächen soll erteilt werden.

Eine Visualisierung des neuen Promenadenrings. (c) DND Landschaftsplanung ZT KG
Der Beschluss für den Planungsauftrag soll am Montag im Gemeinderat gefasst werden. (c) DND Landschaftsplanung ZT KG

Im September 2021 wurde der Wettbewerb zur Neugestaltung der Promenade abgeschlossen. Zuvor wurden auf unterschiedlichen Wegen die Vorstellungen der St. PöltnerInnen eingeholt. Das Siegerprojekt „Grüner Loop“ der DnD Landschaftsplanung ZT KG und Rosinak & Partner ZT GmbH konnte sich aufgrund seines stimmigen Gesamtkonzeptes sowie der Integration in den Stadtraum durchsetzen. Viele konkrete Wünsche aus der Bevölkerung sind darin wiederzufinden.

Das Projektgebiet umfasst den gesamten Verlauf der Julius Raab-Promenade sowie den gesamten Verlauf der Dr. Karl Renner Promenade. Auch zwei Nebenflächen des Europaplatzes (Bereich des bestehenden Prandtauer-Denkmals und die Westseite nahe der Polizei) sind ebenso Teil der Neugestaltung.

Beschluss soll am Montag folgen

Nach intensiven Gesprächen im Zuge des Bauausschusses, konnten sich die VertreterInnen der Stadt und die PlanerInnen über die detaillierte Gestaltung einigen. Bürgermeister Matthias Stadler möchte in der kommenden Gemeinderatssitzung den entsprechenden Beschluss fassen und die Neugestaltung in die Wege leiten.

„Nach einem umfangreichen Beteiligungsverfahren wurden die Bedürfnisse, wie Sicherheit und mehr Grünflächen, in die Planung des neuen Promenadenrings eingebunden. Der Umsetzung soll nun nichts mehr im Wege stehen, um die Zukunft der Stadt in eine Richtung zu entwickeln die im Sinne der St. PöltnerInnen ist“, so Bürgermeister Matthias Stadler.

Das Handbuch gibt einen Überblick über das gesamte Projekt: 

Broschüre zum Promenadenring