matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Ehrenzeichen an Prim. Dr. Sonja Gobara verliehen

Am 23. Februar wurde das Ehrenzeichen der Stadt St. Pölten an Frau Dr. Prim. Sonja Gobara verliehen, um sie für ihre Tätigkeiten im Dienste der Landeshauptstadt St. Pölten auszuzeichnen.


Bürgermeister Matthias Stadler steckt die Nadel mit dem Ehrenzeichen der Stadt St. Pölten an das Jackett von Prim. Dr. Sonja Gobara an.
Prim. Dr. Sonja Gobara hat als Ärztin alles daran gesetzt, die Versorgungssituation von Kindern mit Autismus in Österreich zu verbessern. (Foto: Arman Kalteis)

Die Kinderärztin und systemische Familientherapeutin ist zudem Primaria im Ambulatorium „Sonnenschein“ und Mutter von zwei Kindern. Über ihre Profession hinaus hat sie sich verdient gemacht, da sie das erste und damit einzigartige Autismuszentrum in St. Pölten etabliert hat. Mit ihrem Engagement stellte sie die frühzeitige Versorgung von Kindern mit Autismus in einem interdisziplinären Setting sicher. Die Zielsetzung, den Wissenstransfer zu den Eltern, ÄrztInnen und TherapeutInnen zu schaffen, garantiert die bestmögliche Umsorgung jener Kinder. Der Name des Ambulatoriums „Sonnenschein“ ist bei ihr Programm, Sonja Gobara hat ihren ganzen Einsatz und ihre ganze Kompetenz diesen speziellen Kindern gewidmet.

Portrtfoto

Porträtfoto Dr. Sonja Gobara (Foto: Arman Kalteis)

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 bis einschließlich Dienstag, 9. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate