matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Bürgeranliegen

Foto: pixabay
Foto: pixabay

Der Magistrat St. Pölten ist laufend bemüht, sein Dienstleistungs- und Serviceangebot zu verbessern. Helfen Sie uns dabei!

Wenn Sie Anregungen und Hinweise für die Stadtverwaltung haben, oder eine Frage haben, können Sie dies auf verschiedene Arten erledigen.

Fragen zum Coronavirus: Wenn Sie Fragen rund um das Thema Coronavirus haben, wenden Sie sich bitte an die Corona-Hotline der Stadt +43 2742 333-2222

Bürgeranliegen: Anliegen können weiterhin per E-Mail bzw. telefonisch kommuniziert werden. Der Appell richtet sich an alle St. PöltnerInnen:

Nutzen Sie das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf. 

Persönlich!

Dafür steht Ihnen das Bürgerservice-Team im Erdgeschoss des Rathauses zur Verfügung.

Kontakt

Bürgerservice

Rathausplatz 1
3100 St. Pölten
Tel.: +43 2742 333
Fax: +43 2742 333-3029
E-Mail: rathaus@st-poelten.gv.at
Mo., Mi., Do. 07.30 - 16 Uhr , Di. 07.30 - 18 Uhr, Fr. 07.30 - 13 Uhr

Telefonisch!

Die Bürgerservice-Hotline +43 2742 333 ist zu den Öffnungszeiten besetzt.
Die Öffnungszeiten der Magistratsabteilungen finden Sie hier.

Elektronisch!

Unter der E-Mail Adresse rathaus@st-poelten.gv.at können Sie uns rund um die Uhr Ihr Anliegen mitteilen.   
Sie können dazu auch folgendes Formular verwenden:

Anregungen und Hinweise an die Stadtverwaltung
Schließlich können Sie mit Ihrem Smartphone über die "Mach mit" APP ihre Anliegen an die Stadtverwaltung senden.

Die E-Mail-Policy regelt, wie Sie sich mit dem Magistrat St. Pölten elektronisch in Verbindung setzen können - beispielsweise in der Frage, welche Dateiformate angenommen werden und welche nicht.

Die Amtssignatur ist die rechtsgültige elektronische Unterschrift (Signatur) einer Behörde, die durch diese auf Bescheide und andere Erledigungen in sichtbarer Form aufgebracht wird. Dadurch ist für den Empfänger erkennbar, dass es sich um ein amtliches Schriftstück der bezeichneten Dienststelle handelt. Die Amtssignatur wird visuell durch die Bildmarke der Behörde (vergleichbar einem „Rundstempel“) sowie einen Hinweis, dass das Dokument amtssigniert wurde, dargestellt. Damit ist gewährleistet, dass das Dokument von der betreffenden Behörde stammt (siehe Bild).

amtssignatur