matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Ehrenzeichen an
Eleonora Brandstetter verliehen

Der Gemeinderat der Landeshauptstadt St. Pölten hat in einer Sitzung einstimmig beschlossen, die Leistungen angesehener Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Gastronomie, Gesundheit und Sozialversicherung durch die Verleihung des Ehrenzeichens zu würdigen. Am 15. März wurde das Ehrenzeichen der Stadt St. Pölten an Frau Eleonora Brandstetter verliehen, um sie für ihre Tätigkeiten im Dienste der Landeshauptstadt St. Pölten auszuzeichnen.


Bürgermeister Matthias Stadler steckt die Nadel mit dem Ehrenzeichen der Stadt St. Pölten an das Jackett von Eleonora Brandstetter an.
Eleonora Brandstetters Mehlspeisen und andere süße Köstlichkeiten aus ihrer Konditorei Punschkrapferl sind weit über die Stadtgrenzen St. Pöltens bekannt. (Foto: Arman Kalteis)

Eleonora Brandstetter und ihre Konditorei Punschkrapferl sind aus der Landeshauptstadt St. Pölten seit fast 30 Jahren nicht mehr wegzudenken. Der Name Punschkrapferl hat sich mittlerweile zu einem Markenzeichen entwickelt. Gemeinsam mit ihrem Team zaubert sie tagtäglich eine süße Wunderwelt, gespickt mit heimischen Schmankerln, unzähligen verschiedene Mehlspeisen und Spezialtorten, die St. Pölten kulinarisch prägen. Auch die im Punschkrapferl angebotene Lehrlingsausbildung ist von höchster Qualität. Es ist nicht nur das wirtschaftliche Wirken von Eleonora Brandstetter, das zur Verleihung des Ehrenzeichens der Landeshauptstadt St. Pölten geführt hat, sondern auch ein offenes Herz für soziale Belange, das sie bei vielfältigen Benefizaktionen unter Beweis gestellt hat.

Ehrenzeichen Eleonora Brandstetter 16 von 16

Porträtfoto: Eleonora Brandstetter (Foto: Arman Kalteis)

Presse-Download