matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Schuberts Klänge aus dem Rathaus

Am 16. September, ab 18:30 Uhr, finden gleich drei Konzerte im Rathaus statt. Schwerpunkt ist das 200 Jahr-Jubiläum von Liederfürst Franz Schubert.

Drei Personen bei einem Klavier. (Foto: Vorlaufer)
Bürgermeister Matthias Stadler und Kulturamtsleiter Alfred Kellner freuen sich schon auf das Konzert von Patricia Nolz, die auch schon am Konservatorium für Kirchenmusik in St. Pölten tätig war. (Foto: Vorlaufer)

Im Rahmen eines Wandelkonzertes werden an diesem Abend drei Besuchergruppen drei räumlich getrennte Konzerte im Rathaus erleben. Die Darbietungen dauern zwanzig Minuten und führen in eine Labepause, bevor es wieder zum nächsten Kunstgenuss geht.

Patricia Nolz, seit einem Jahr Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wird Schubertlieder mit Klavierbegleitung im Bürgermeisterzimmer zum Besten geben. Das Streichquartett der niederösterreichischen Tonkünstler musiziert im Sitzungssaal des Gemeinderates u.a. aus den „Deutschen Tänzen“ und Momentum Vocal Music bringt eine Uraufführung von Adam Johnson im Stadtmuseum zu Gehör.

Veranstaltet wird dieses einmalige Konzert in Zusammenarbeit mit der städtischen Kulturabteilung vom Kulturraum Stiftgasse St. Pölten rund um Stefan Zenkl. Infos zu diesem und weiteren Konzerten rund um das Schubert-Jubiläum sind unter www.schubert200.at zu finden.

Karten gibt es in der Buchhandlung Schubert bzw. an der Abendkassa.