matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Neuer Gemeinderat

nimmt Arbeit auf

Nicht einmal ein Monat nach der St. Pöltner Gemeinderatswahl wurden im Rahmen der konstituierenden Sitzung am 22. Februar 2021 die Weichen für die Arbeit in den nächsten Jahren gelegt.

Bürgermeister Stadler spricht auf der Bühne im VAZ zu den Mitgliedern des Gemeinderates. (Foto: Vorlaufer)
Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen nahm der Gemeinderat im VAZ im Rahmen der konstituierenden Sitzung die Arbeit auf. (Foto: Vorlaufer)

Entsprechend dem Wahlausgang vom 24. Jänner hat die SPÖ Mag. Matthias Stadler wieder zum Bürgermeister vorgeschlagen. Mit über 90 Prozent wurde Matthias Stadler (SPÖ) nun auch vom Gemeinderat erneut zum Bürgermeister der Landeshauptstadt gewählt. Damit beginnt er in seinem 17. Amtsjahr als Bürgermeister auch seine 4. Legislaturperiode als ebendieser.

Harald Ludwig (SPÖ) wurde als 1. Vizebürgermeister bestätigt, Ing. Matthias Adl (ÖVP) ebenfalls erneut zum 2. Vizebürgermeister gewählt. Ebenso wurden im Rahmen der Sitzung alle 42 Mitglieder des Gemeinderates angelobt und die Ausschüsse sowie die Plätze im Stadtsenat gewählt und zugewiesen.

Das Gemeinsame in den Vordergrund rücken

"Mit Demut und Pflichtgefühl nehme ich diese Wahl an. Ich möchte mich für die Wiederwahl bei allen St. PöltnerInnen sowie für die Bestätigung im Gemeinderat aufrichtig bedanken. Ich weiß, dass das ein großes Privileg ist", so der frisch bestätigte Bürgermeister in einer ersten Reaktion. Matthias Stadler kehrt die aktuellen Herausforderungen an den neu gewählten Gemeinderat besonders hervor. Er rief in seiner Antrittsrede vor allem dazu auf, "die parteipolitische Brille auch abzulegen und parteiübergreifend für die St. PöltnerInnen zu arbeiten". Es ginge darum, das große Gemeinsame in den Vordergrund zu rücken.

Stadtsenat

Neben den beiden Vizebürgermeistern Harald Ludwig und Ing. Matthias Adl wurden folgende Personen in den Stadtsenat gewählt: Mag. Renate Gamsjäger, Walter Hobiger, Mag. Ingrid Heihs, Mag. Ewald Buschenreiter, Gabriele Vavra, Heinz Hauptmann und Dietmar Fenz (alle SPÖ), MMag. Markus Krempl-Spörk und Mario Burger, MSc (beide ÖVP), Mag. Klaus Otzelberger (FPÖ) sowie Mag. (FH) Christina Engel-Unterberger (Grüne).

Ausschüsse

Neben dem rechtlich vorgeschriebenen Kontrollausschuss (Vorsitz: FPÖ) wurden die folgende Ausschüsse gebildet: 

  • Ausschuss für Kultur, Bildung, Jugend und Sport (Vorsitz: SPÖ)
  • Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Tourismus (Vorsitz: SPÖ)
  • Ausschuss für Bau, Immobilien, Verkehr und Stadtentwicklung (Vorsitz: SPÖ)
  • Ausschuss für Soziales, Gesundheit, Familie und Integration (Vorsitz: SPÖ)
  • Ausschuss für Personal, Sicherheit und Öffentlichkeitsarbeit (Vorsitz: SPÖ)
  • Ausschuss für Umwelt, Agrarwirtschaft und Märkte (Vorsitz: ÖVP)
  • Ausschuss für Recht (Vorsitz: ÖVP)
×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Magistrat & Stadtverwaltung: Der Parteienverkehr wurde eingeschränkt und findet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, nur für unaufschiebbare, unbedingt notwendige behördliche Wege, statt. Bitte rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Eine telefonische Parteienterminvereinbarung am Nachmittag ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil ist zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate