matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Trinkbrunnenoffensive wird gestartet

Als Startschuss für die Offensive der 50 geplanten Trinkbrunnen in St. Pölten wurde im Hammerpark ein neuer Brunnen errichtet, an dem man sich nun neben dem Spielplatz mit sauberem Wasser erfrischen kann.

Sieben Personen posieren für ein Foto bei einem Trinkwasserbrunnen. (Foto: Josef Vorlaufer)
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Leiter der Stadtgärtnerei Robert Wotapek, Leiter der städtischen Trinkwasserversorgung Ing. Mirza Sacic, Baudirektor DI Wolfgang Lengauer, Klaus Müller, Harald Gruber und Robert Gerzabek von der Stadtgärtnerei präsentieren den neuen Trinkwasserbrunnen im Hammerpark. (Foto: Josef Vorlaufer)

Trinkbrunnen sind ein wesentlicher Beitrag zur hohen Lebensqualität in der Stadt. Daher wird geplant, das Angebot an öffentlichen Wasserspendern zu erweitern. Beim Pavillon im Hammerpark wurde nun ein neuer Brunnen errichtet. Die Grabarbeiten, die Installation sowie der Ankauf wurden von der St. Pöltner Trinkwasserversorgung durchgeführt. Gepflastert wurde der Bereich um den Brunnen von der Stadtgärtnerei. Der Trinkwasserspender beim Spielplatz ist bereits in Betrieb und steht für alle zur Verfügung, die ihren Durst löschen wollen.

Weitere Trinkwasserbrunnen der Stadt:

  • Schreinergasse
  • Herrenplatz
  • Stufenbrunnen Rathausplatz
  • Traisendamm Landsbergerstraße
  • Brunngasse
  • Georgen/Kössler Park
  • Kulturhaus Wagram/Spielplatz
  • Baurechtsgründe Ratzersdorf/ Spielplatz
  • Baurechtsgründe Ratzersdorf/Mohngasse – Park
  • Wagram/ Michaelplatz
  • Stattersdorfer Steg/Löwen
  • Hundezone Hammerpark

Trotz der allgemein guten Wasserqualität in St. Pölten darf das Wasser nur bei jenen Brunnen getrunken werden, die ausdrücklich als Trinkwasserbrunnen deklariert sind.

Weitere Infos zu Brunnen in St. Pölten: Stadt der Brunnen

Presse-Download