matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Stadtrat a. D. Schöggl wurde 90

Am 26. Jänner konnte Stadtrat a.D. Fritz Schöggl seinen 90. Geburtstag feiern.
Bürgermeister Matthias Stadler gratulierte dem Ehrenringträger Fritz Schöggl zum 90er. (Foto: Josef Vorlaufer)
Bürgermeister Matthias Stadler gratulierte dem Ehrenringträger Fritz Schöggl zum 90er. (Foto: Josef Vorlaufer)

Fritz Schöggl, geboren 1931 in St. Pölten, war bei der NÖ Gebietskrankenkasse in leitender Funktion tätig. 1965 zog er in den Gemeinderat ein, 1975 wurde er in den Stadtsenat gewählt und war ständiger Vertreter der Bürgermeister. In seiner politischen Laufbahn war er jahrelang der zuständige Referent für das Krankenhaus und Vorsitzender des Krankenhaus-Ausschusses.

Herausragend ist Schöggls soziales Engagement, wofür er 2009 mit dem Anton Kalcher-Preis ausgezeichnet wurde. In seiner Tätigkeit als Obmann der Tagesheimstätte St. Pölten beispielsweise war er überaus erfolgreich und ermöglichte zwei Um- bzw. Zubauten für diese wichtige Einrichtung der Stadt. Zudem gelang es ihm, das Angebot an Betreuungsplätzen zu erhöhen. Im Herbst 2008 entschloss er sich, sein Privatvermögen in eine gemeinnützige Stiftung einzubringen, die einkommensschwache in St. Pölten lebende Studierende an Fachhochschulen oder Hochschulen unterstützt.

Auch im Sportbereich engagierte er sich als erfolgreicher Leichtathlet und Vizepräsident des ASKÖ für den Ausbau zahlreicher Sport und Freizeitanlagen. Zudem ist Fritz Schöggl Ehrenringträger der Landeshauptstadt St. Pölten.

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 bis einschließlich Dienstag, 9. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate