matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Millionen für die Bildung

Über 50 Millionen Euro investiert die Stadt aktuell im Bereich der Bildung. Weitere zwei Millionen für Volksschulen und Mittelschulen in St. Pölten sollen im nächsten Gemeinderat beschlossen werden.

Sportplatz mit Laufbahn vor einem Schulgebäude. (Foto: Josef Vorlaufer)
Insgesamt werden fünf Anträge für Schulanlagen in drei Stadtteilen im nächsten Bildungs-Ausschuss zur weiteren Beschlussfassung im Gemeinderat vorgelegt. Unter anderem soll auch die Sanierung der Laufbahn in Wagram beschlossen werden. (Foto: Josef Vorlaufer)

„Investitionen in die Zukunft unserer Kinder sind immer noch die nachhaltigsten Maßnahmen“, hält Bürgermeister Mag. Matthias Stadler fest. „Auch in St. Pölten wachsen die kommunalen Finanzmittel nicht auf Bäumen, dennoch wollen wir ganz bewusst einen Investitionsschwerpunkt bei der Bildung setzen. Daher investieren wir aktuell fast 60 Millionen Euro in diesem Bereich – so viel, wie noch nie zuvor“, so das Stadtoberhaupt.
Zum laufenden Ausbau der Fachhochschule mit einem Volumen von rund 55 Millionen Euro kommen heuer noch die Fertigstellung des neuen Kindergartens am Eisberg um 2,6 Millionen sowie der Ausbau des W-Lan an allen Pflichtschulen um 460.000 Euro hinzu.
Zusätzlich liegen im nächsten Gemeinderat fünf Beschlüsse für Investitionen an Schulgebäuden im Gesamtwert von 2 Millionen Euro vor.

2 Millionen Euro für Pottenbrunn, Viehofen und Wagram

Im nächsten Ausschuss für Kultur, Bildung, Jugend und Sport werden gleich fünf Anträge zugewiesen, die die Verbesserung der Infrastruktur am Schulstandort betreffen. Dabei ist der größte Brocken mit Kosten von 1 Million Euro die Sanierung des Daches in der Volksschule Pottenbrunn. Ebenfalls in Pottenbrunn – jedoch in der Mittelschule – werden weitere 160.000 Euro für die Sanierung des Turnsaalbodens investiert.
In Wagram (Volksschule & Mittelschule) werden Malerarbeiten um 100.000 Euro durchgeführt sowie im Außenbereich bei der Laufbahn und am Hartplatz um 312.000 Euro Umbauarbeiten in Auftrag gegeben.
Der Schulsport an der NNÖMS Viehofen wird ebenso attraktiviert und sicherer gestaltet: 391.000 Euro werden für umfassende Sanierungsarbeiten im Turnsaal in die Hand genommen.