Zur Navigation Zum Inhalt
Drinnen & draußen in der Innenstadt St. Pölten

Drinnen & draußen in der Innenstadt St. Pölten

Veronika Pollys 2023er-Auftritt

Auch heuer präsentiert Veronika Polly ihre Heimatstadt St. Pölten in der beliebten Video-Serie "Polly plauscht". 

Foto: Stefanie Leo
Polly plauscht auch 2023 wieder. Foto: Stefanie Leo

Alle zwei Monate, an einem Donnerstag, geht "Polly plauscht" online, auf allen Kanälen der Stadt. Schauspielerin Veronika Polly präsentiert darin Besonderheiten ihrer Heimatstadt St. Pölten. Schon bald gibt's die erste 2023er-Folgen, die mit — wie könnte es anders sein —  einer neuen Überraschung startet. 

Perfekt gestylt 

Für die perfekte Frisur und das passende Make-up von Veronika Polly sorgt das Team von Friseur Herbert Thomasberger. Visagist Simon Paul Schmölz versteht es besonders gut, den unwiderstehlichen Augenaufschlag und das reizende Lächeln der Schauspielerin in Szene zu setzen. "Hier bin ich in besten Händen", strahlt Vroni Polly. .."Mit Herberts Team starte ich schon gut gelaunt in einen „Polly plauscht“ Drehtag! Beim morgendlichen Stylen haben wir schon Spaß, mit dem es dann weiter ans Arbeiten geht." 

Erfolgreiches Polly Team 

Das bewährte Polly plauscht Team ist auch 2023 wieder im Einsatz. Gedreht wird vorwiegend in der Innenstadt St. Pölten. Interviewpartner sind interessante Persönlichkeiten der Stadt. 

  • Video: Bernhard Brunnthaler
  • Projektkoordination: Agentur Rlebnisreich, Karin Schreylehner
  • Text: Beate Steiner
  • Auftraggeber: Marketing St. Pölten GmbH, Geschäftsführer DI (FH) Matthias Weiländer 

Geplante Termine & Themen 2023

HUND sein in St. Pölten 
Drehtermin: 20.1. - erscheint 9.2.

BÜRGERSERVICE
Drehtermin: 31.3. - erscheint 13.4.

COWORKING
Drehtermin: 23.6. - erscheint 6.7.  

TOURISMUS
Drehtermin: 28.7. - erscheint 10.8.

KULTUR
Drehtermin: 6.10. - erscheint 19.10

PROSIT NEUJAHR
Drehtermin: 15.12. - erscheint 28.12.

Hinweis: Es kann noch zu Termin- und Programmänderungen kommen. 

zur Kategorie

Die kunstsinnige Stadt 

Kulturtechniken erlernen wir ab der Geburt, Kulturverständnis ist Selbstverständnis, Kunst ist ein Teil des Lebens. In Stadt und Land, in allen Stadtteilen und Bürgerhäusern. (mehr dazu)