matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Neubau für Musikschule und Tagesbetreuung

Durch einen Neubau soll das Gebäude in der Grillparzerstraße 17 ersetzt und damit ein zusätzliches Platzangebot für die Musik- und Kunstschule sowie für die Tagesbetreuung an der Grillparzer-Volksschule geschaffen werden.

Das alte Hortgebäude in der Grillparzerstraße. (Foto: Arman Kalteis)
Anstelle der alten Gebäude in der Grillparzerstraße soll ein Neubau für die Musik- und Kunstschule sowie für die schulische Tagesbetreuung errichtet werden. (Foto: Arman Kalteis)

In seiner letzten Sitzung hat der Gemeinderat die Kosten für das Vorprojekt, welches die Durchführung eines entsprechenden Planerfindungsverfahrens beinhaltet, beschlossen und damit den Startschuss für dieses Vorhaben gegeben. Mit der Abwicklung des Vorprojekts wurde die Immobilien St. Pölten GesmbH & Co KG beauftragt.

Das alte Gebäude in der Grillparzerstraße befindet sich in einem schlechten baulichen Zustand und es musste in den letzten Jahrzehnten immer wieder Sanierungs- und Ausbesserungsarbeiten durchgeführt werden, um der widmungsgemäßen Nutzung zu entsprechen. Aktuell befinden sich am Standort insgesamt 130 Kindern in fünf Gruppen in schulischer Tagesbetreuung. Dringenden Platzbedarf meldet auch die Musik- und Kunstschule an, die massiv steigende Schülerzahlen zu verzeichnen hat. Im Schuljahr 2019/2020 wurde diese Einrichtung bereits von mehr als 2.000 SchülerInnnen genutzt.

„Wir wollen auf dem rund 6.200 m² großen Grundstück ein Projekt umsetzen, welches moderne Unterrichtsräumlichkeiten und ausreichend große Gruppen- und Freizeitbereiche bietet und somit dem Standard der Bildungseinrichtungen in unserer Landeshauptstadt entspricht“, unterstreicht Bürgermeister Matthias Stadler die Notwendigkeit für diesen Neubau.

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Parteienverkehr im Rathaus eingeschränkt.
Aktuelle Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr (diese Öffnungszeiten gelten auch für Lieferanten! Vereinbaren Sie vorab einen Termin mit der zuständige Abteilung.)

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate