matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Tagen im Industriedenkmal

Mit dem neuen Tagungsplaner sowie einer Imagevideo-Reihe unterstützen St. Pölten Tourismus und das Convention Bureau St. Pölten ihre Business-Partner beim „Restart Tourismus“ und stellen Nächtigungsbetriebe und Veranstaltungslocations in Stadt und Umgebung vor. Immer im Bild: Die Reisereporter Sonja und Gerald Lechner. Diese Woche in der Konerei am Glanzstoffgelände..

Die Konerei ist eine flexible Veranstaltungslocation in besonderem Flair. Fotos: Rlebnsireich

"Die Konerei ist keine 08/15-Eventlocation", sagt Eva Czirny, Geschäftsführerin der Domus-Liegenschaftsverwaltung,  über die Konerei. In der ehemaligen Industriehalle wurden früher Fäden auf Konusse gewickelt, jetzt ist sie ein perfekter, 2.500 Quadratmeter großer Rahmen für besondere Veranstaltungen, vor der Kulisse der Industriedenkmäler der ehemaligen Glanzstofffabrik.

Tolle Lage, flexible Gestaltung

Die Konerei liegt verkehrsgünstig, bietet jede Menge Parkplätze, und sie kann flexibel gestaltet werden. "Wir beherbergen zum Beispiel den Designverliebtmarkt mit über 10.000 Besuchern, aber es sind auch Präsentationen in kleinem Rahmen möglich", erklärt Eva Czirny. So haben in der Konerei schon Produktpräsentationen, Clubbings, Theateraufführungen und natürlich Tagungen stattgefunden.

Eva Czirny (2. v. l.) mit Gabriele Backknecht, den Reisereportern Gerald und Sonja und Filmer Bernhard Brunnthaler vor der Konerei.