Stadt der 12.000 Leuchten

Nicht nur die Einwohnerzahl in St. Pölten wächst beständig, auch die Brennstellen werden mehr. Erstmals sind über 12.000 davon im Einsatz, parallel erfolgt auch der Austausch auf LED-Lampen.
Stadt der 12.000 Leuchten © 2019 St. Pölten
Auch die große Brücke im Norden der Landeshauptstadt wurde mit einer sparsameren Beleuchtung ausgestattet, die jedoch um einiges effizienter ist, als die alten Leuchtkörper. (Foto: Josef Vorlaufer)

Über 1.000 zusätzliche Brennstellen in den letzten zehn Jahren rücken die Landeshauptstadt in ein noch besseres Licht, mit aktuell 12.000 wurde ein absoluter Spitzenwert erreicht – nie zuvor war St. Pölten so hell!

Auch der Austausch auf energiesparende LED-Lampen wurde und wird fortgesetzt. Teile von Pottenbrunn, Harland, aber auch die Kerntangente Nord (alleine hier: 160 neue Brennstellen), die Dr. Adolf Schärf-Brücke und einzelne Straßenzüge und Wege im Stadtinneren standen zuletzt am Programm. Allein auf der Dr. Adolf Schärf-Brücke konnte durch den Lampentausch die Leistung von 5.200 auf 600 Watt reduziert werden – und das bei besserer Ausleuchtung.
„Diese Projekte waren schon lange geplant und sind auch als maßgebender Beitrag zur Steigerung der Sicherheit zu betrachten“, so Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.