matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Pizza, Pasta und Steak in der Kremser Landstraße

Nördlich vom Bahnhof, am Standort des ehemaligen "vis-a-vis" von Reinhard Gegenbauer, gibt es ab sofort italienische Köstlichkeiten vom Haubenkoch.

6 Personen mit Pizza im neuen Lokal "Fuoco". (Foto: Vorlaufer)
Liegenschaftseigentümer Peter Bartl und Peter Sautner konnten das EKZ, welches seit 1986 in der Kremser Landstraße besteht, in den letzten Jahren enorm attraktivieren. Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Bundesrätin Eva Prischl überzeugten sich persönlich von den Kochkünsten der neuen Mieter Giorgio Braido und Fabrizio Di-Filippo. (Foto: Vorlaufer)

Giorgio Braido hat als Chefkoch im Restaurant "Dolce Vita" am Rathausplatz eine Haube erkocht. Nun hat er sich mit dem ehemaligen Pizza-Chefkoch Fabrizio Di-Filippo selbständig gemacht und das "Fuoco" im EKZ von Peter Bartl in der Kremser Landstraße 34 eröffnet. Von Pizza über Steak bis hin zu typisch italienischen, süßen Leckereien reicht das Angebot.

Fuoco - also auf deutsch Feuer - brennt nicht nur Montag bis Samstag im Pizzaofen, sondern auch in den beiden Gastronomen. Ihr Kredo lautet, "die Gäste mit höchster Qualität zufriedenzustellen". Natürlich ist auch wieder eine Haube für das neue Lokal im Fokus.