matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Alexa for Wellbeing Online-Challenge

Die FH St. Pölten ruft im Rahmen der Eventreihe build.well.being dieses Jahr zur „Alexa for Wellbeing Online Challenge“ auf. Gemeinsam mit EntwicklerInnen und Nicht-TechnikerInnen sollen neue, innovative Ideen für den Einsatz des smarten Sprachassistenten im digitalen Gesundheits- und Sozialbereich gefunden werden – von der Inklusion älterer Menschen bis hin zur Assistenz beim Lernen oder im Pflegedienst.


Alexa von Amazon. (Foto: Pixabay | hamburgfinn)
Im Rahmen der Eventreihe build.well.being erforscht die FH St. Pölten wie smarte Sprachassistenten im digitalen Gesundheits- und Sozialbereich eingesetzt werden können. (Foto: Pixabay | hamburgfinn)

"Studierende, Lehrende und Menschen aus der Praxis zusammenbringen"

"Mit unserer Netzwerkveranstaltung build.well.being bringen wir nun schon zum vierten Mal Studierende, Lehrende und Menschen aus der Praxis des digitalen Gesundheitswesens zusammen, um Innovationen auszuloten und weiterzuentwickeln - dieses Jahr situationsbedingt als Online-Challenge", erklärt Jakob Doppler, Leiter des Studiengangs Digital Healthcare an der FH St. Pölten und Wissenschafter am Center for Digital Health Innovation, das Organisator der Veranstaltung ist.

"Im Rahmen der Challenge suchen wir gemeinsam mit innovationsbegeisterten EntwicklerInnen und ProfessionistInnen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich nach neuen Funktionen für Sprachassistenten, die alle Menschen – vom Jugendlichen bis zur SeniorIn – benutzen können", so FH-Dozent Andreas Jakl, der die Online-Challenge initiierte. "Wir bieten den TeilnehmerInnen den Raum, über den Tellerrand ihrer eigenen Disziplin zu blicken und ihre Ideen in interdisziplinären Teams mit Unterstützung erfahrener ExpertInnen und MentorInnen weiterzuentwickeln."

Abschluss-Event live auf Youtube

Bei einer Abschlussveranstaltung werden neben den besten Challenge-Ideen auch herausragende Arbeiten von Digital-Healthcare-Studierenden der FH St. Pölten präsentiert, bevor das Gewinnerteam offiziell prämiert wird. Das Abschluss-Event wird am Freitag, 19. Juni, von 13 bis 14.30 Uhr live auf YouTube übertragen.

Programm zum Event

13 – 13.15 Uhr: Welcome Address – Digital Health in der Klinik – Von der Sprachassistenz im Operationssaal zur Telepräsenz in der PatientInnenkommunikation
Bernhard Kadlec, Kaufmännischer Direktor Universitätsklinikum St. Pölten – Lilienfeld

13.15 – 13.30 Uhr: Keynote – Angewandte Telemedizin – Am Weg zur wohnortnahen Gesundheitsversorgung für Alle
Andrea Vincenzo Braga MD, MBA, EEDoctors.at, Vize-Präsident Telemed Austria Association, Bragamed

13.30 – 13.45 Uhr: Bewegungsanalyse und innovative teletherapeutische Möglichkeiten am Beispiel stappone
Philipp Steininger, Business Development Manager, stAPPtronics GmbH
Der Erfolg einer Therapie und somit das Wohlbefinden von PatientInnen stützen sich unter anderem auf eine objektive Befunderhebung und auf evidenzbasierte Therapieinterventionen. Am Beispiel stappone – einer intelligenten sensorbasierten Schuheinlage – werden neue, innovative Analyse- und Therapiemöglichkeiten u.a. für teletherapeutische Maßnahmen aufgezeigt. Mehr Informationen auch unter www.stappone.com

13.45 – 14 Uhr: Sprachassistenten als Tor zur Selbstbestimmtheit für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen
Christian Vogelauer, Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs
Menschen mit Sehbehinderungen haben in der Nutzung digitaler aber auch physischer Produkte häufig das Problem, dass Bedienelemente auf visuelle Interaktionen ausgelegt sind. Seien dies Kochplatten, Fernseher oder Smartphones, all diese Geräte setzen auf Bedienelemente die möglichst nahtlos integriert sind. Gerade bei diesen Alltagsgegenständen kann der Einsatz barrierefreier Sprachassistenten häufig zusätzliche Funktionalitäten erschließen oder die Nutzung überhaupt erst ermöglichen. Dies erlaubt besonders für Menschen mit Sehbehinderungen ein selbstbestimmteres und unabhängigeres Leben.

14 – 14.20 Uhr: Siegerehrung Alexa for Wellbeing-Challenge mit dem Hilfswerk NÖ und Amazon AWS 
Moderation Andreas Jakl, FH St. Pölten, Dozent Digital Healthcare & Amazon AWS Cloud Ambassador

14.20 – 14.40 Uhr Student Pitch Präsentationen (~4 x 4 min )

  • KIM 60+ – Kinect dual task exergame to reduce the risk of falling in older adults: An aspect of usability (EN)
  • PENguin: Training graphomotor skills in a playful way (EN)
  • LAESSIG – A primary healthcare platform for learning & knowledge, communication and interaction between PHC patients and clients (EN)
  • TelePrevApy – Ready-to-use portable stand-system with detailed evidence based guidelines to perform standardized one-on-one teletherapy sessions (EN)

Weitere Infos: buildwellbeing.fhstp.ac.at