matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Künstlerbund zeigt "Austausch" im Kunst:Werk

Der St. Pöltner Künstlerbund eröffnet am 23. September um 18.30 Uhr die Gruppenschau „Austausch“ im Kunst:Werk. 

Blick in die Ausstellung „Austausch“. (Foto: EviLeuchtgelb)
Die Ausstellung „Austausch“ des Künstlerbundes wird am 23. September eröffnet. (Foto: Evi Leuchtgelb)

Der Ausstellungstitel ist bei „Austausch“ Programm. Die Ausstellung ist von 23. September bis 16. Oktober 2021 im Kunst:Werk im Löwenhof, Linzerstraße 16, zu sehen. Gezeigt werden Arbeiten von KünstlerInnen der Künstlerbunde Graz und St. Pölten. Um Vernetzung und Reichweite zu stärken ist am 6. November eine Gegenausstellung in Graz geplant.

Teilnehmende KünstlerInnen

Lara Baumgartner | Valentina Eberhardt | Marianne Hasenöhrl Obsiger | Monika Lafer | Harald Mauerlechner | Peter Petrovic | Roland Scherlin | Stefan Schmidt | Eva Bakalar | Hermann F. Fischl | Alois Junek | Hermine Karigl-Wagenhofer | Margareta Weichhart-Anthony

Kuratorin: Evi Leuchtgelb

Videocity

Gleichzeitig wird auch das Projekt Videocity, durch Dr. Walter Seidl, Jury Mitglied des Open Calls, eröffnet, wo an mehreren Standorten der St. Pöltner Innenstadt Videos verschiedenster KünstlerInnen zum Thema Essen gezeigt werden. Im Kunst:Werk mit dabei sind Arbeiten von Bernadette Huber, Evi Leuchtgelb und Markus Wintersberger.

Öffnungszeiten

  • Mi, Do., Fr.: 16 bis 18.30 Uhr
  • Sa.: 10 bis 12.30 Uhr
  • Last View: 16. Oktober, 10 bis 12.30 Uhr
×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate