matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Wölfe starten in die neue Saison

Der spusu SKN St. Pölten startet am Sonntag, den 13. September, in seine bereits fünfte Saison in der Österreichischen Fußball-Bundesliga.

Spieler des SKN St. Pölten am Fußballfeld. (Foto: Günter Mühlbacher)
Der spusu SKN St. Pölten startet am 13. September ins erste Heimspiel der Saison. (Foto: Günter Mühlbacher)

Wenn die Wölfe am Wochenende gegen den SK Sturm Graz die neue Spielzeit eröffnen, wird aufgrund des Corona-Präventivkonzepts des Vereins einiges anders sein als in den letzten Jahren: So ist etwa der Zutritt zu den Heimspielen des Wolfsrudels in der NV Arena nur Dauerkartenbesitzern erlaubt.

Fanabo jetzt erhältlich

Aus diesem Grund steht allen Fans als Alternative zum Jahresabo das neue „3er-Abo“ zur Verfügung. Diese Variante der Dauerkarte gilt für drei aufeinanderfolgende Heimspiele (Partien 1-3, 4-6, 7-9, ...) und kann nach dem jeweils dritten Spiel individuell verlängert werden. Erhältlich ist diese neue Art des Abos online im Ticketshop unter bit.ly/SKN_Onlineticket oder im Fanshop des spusu SKN. Gebucht werden kann neben der Nord- und Südtribüne, auch der spusu Corner, der neben dem garantierten Sitzplatz auch ein spezielles Angebot an Speisen und Getränken beinhaltet.

Alle Informationen und Richtlinien zum Stadionbesuch gibt´s online auf der Homepage des spusu SKN St. Pölten unter www.skn-stpoelten.at

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Magistrat & Stadtverwaltung: Der Parteienverkehr wurde eingeschränkt und findet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, nur für unaufschiebbare, unbedingt notwendige behördliche Wege, statt. Bitte rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Eine telefonische Parteienterminvereinbarung am Nachmittag ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil ist zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate