matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Architekt Dipl.-Ing. Günther Hintermeier

(c) Mikulitsch
Architekt Dipl.-Ing. Günther Hintermeier

Titel & Name
Architekt Dipl.-Ing. Günther Hintermeier

Firma
Dipl.-Ing. Günther Hintermeier (Vergaberecht & Architektur Consulting) GISA-Zahl 30089280

Branche
Consulting (Unternehmensberatung einschließlich Unternehmensorganisation)

Mitarbeiteranzahl
EPU

Architektur und Vergaberecht
Wir planen nicht, sondern erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Grundlagen, damit Sie eine (Projekt-) Entscheidung treffen können, die Ihren Zielen (Kosten, Termine, Qualitäten) gerecht wird.
Jeder öffentliche Auftraggeber (Bund, Länder, Gemeinden,...) muss das Vergaberecht beachten. Mit mehr als 30-jähriger Erfahrung an vorderster Front bieten wir Unterstützung in jeder Lebenslage.

Beratung
Egal mit welchen Ideen Sie schwanger sind, Sie werden es nicht bereuen, Ihre Überlegungen im Vorfeld zu schärfen. Ob Gemeindeentwicklung, Standortberatung, Strukturthemen, Ortskernbelebung, Betriebsansiedelung oder konkrete Umsetzungsprojekte – nur das zu realisieren, was im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten wirklich notwendig ist, ist wohl die günstigste und sinnvollste Variante.

Projektentwicklung
Ein Budget festzulegen hilft, sich auf Wesentliches zu konzentrieren. Darauf ist ein Projekt aufzubauen, wobei bereits vor Beginn der Planung (also bevor ein Plan gezeichnet wird) die vielfältigen Rahmenbedingungen abgeklärt werden sollten, um später keine Überraschungen zu erleben. Das sind zB Grundstücksverhältnisse, Bodenverhältnisse, Umgang mit Bestandsgebäuden und der Nachbarbebauung, Erarbeitung eines Raum- und Funktionsprogrammes für die zu realisierende Bauaufgabe, mögliche Bauführung in Etappen und vieles mehr.

Vergabe von Leistungen
Sobald die Aufgabenstellung für Ihr Projekt definiert und die Realisierbarkeit überprüft worden ist, sollten Sie alle Grundsatzentscheidungen (insbesondere in politischer Hinsicht) treffen, bevor Sie weitere Schritte in Angriff nehmen.
Sobald ein abgesicherter Projektbeschluss vorliegt, werden wir – gemeinsam mit Ihnen – eine geeignete Vorgangsweise abstimmen, um im Rahmen der Vorgaben des Vergaberechts die passenden Lösungen für Sie zu finden.

Beispiele
  • Städtebauliche und/oder Architekturwettbewerbe
  • Verhandlungsverfahren (Totalunternehmer/Generalunternehmer/Generalplaner…)
  • (zulässige) Direktvergaben
  • PPP-Modelle
  • Bauherrnmodelle

NÖ Consulting Group
Im Bedarfsfall kann auf ein enges Netzwerk an Spezialisten zurückgegriffen werden. Im Team sind zB Juristen, Raumplaner, Standortentwickler, Betriebswirte, Immobilienfachleute, Mediziner,...

Foto: Architekt Dipl.-Ing. Günther Hintermeier

Nähere Informationen

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Plattform 2020

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 bis einschließlich Dienstag, 9. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate