matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

!Biku International GmbH

Flashface
Mag. Edwin Flatschart, !Biku Inhaber & Mag.a Elisabeth Fuchsbauer, !Biku Geschäftsführung Fotocredits: Flashface

Titel & Name
Mag.a Elisabeth Fuchsbauer

Firma
!Biku International GmbH

Branche
Reisebüro & Bildungseinrichtung

Mitarbeiteranzahl
37 Fixe Mitarbeitende

„You live you learn!“ ist das Motto von Prof. Mag. Edwin Flatschart, Inhaber der !Biku Unternehmensgruppe und Geschäftsführerin Mag.a Elisabeth Fuchsbauer. Mit unseren 3 Unternehmen sind wir der größte private Bildungsanbieter in der Landeshauptstadt und in der Region. Das Portfolio von !Biku MTI, der Erwachsenenbildungseinrichtung, richtet sich an Firmen die Schulungen in den Bereichen Sprachen, Management Trainings und Soft Skills suchen.

Für Privatpersonen bieten wir Fremdsprachkurse auf allen Niveaustufen. Als zertifiziertes Deutschlerncenter organisieren wir Deutschkurse und Prüfungen auf allen Sprachniveaustufen bis C2. !Biku International ist österreichweit einer der Hauptanbieter von englischen Projektwochen an Schulen mit mehr als 5.000 Teilnehmenden pro Jahr sowie knapp 2.000 Kinder und Jugendliche bei den Englisch Camps in den Ferien. Nachhilfe und Sprachkurse für Kinder sind ein weiterer wichtiger Teil unseres Bildungsangebots. 2-sprachigkeit ab dem Kleinkindalter wird in unsere beiden !Biku Villen, International Kindergarden & Preschool für Kinder von 1 – 6 Jahren in St. Pölten und Baden seit über 20 Jahren gelebt. Das Reisebüro !Biku Travel ergänzt unser Angebot mit Reisen jeder Art, unter anderem sind wir spezialisiert auf Sprachreisen für Erwachsene und Gruppenreisen für Schüler/innen.

Foto: Mag. Edwin Flatschart, !Biku Inhaber & Mag.a Elisabeth Fuchsbauer, !Biku Geschäftsführung
Fotocredits: Flashface

Nähere Informationen

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Plattform 2020

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 vorerst bis einschließlich Freitag, 5. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate