matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Bärnstein

Thomas Lerch
Martin Paul – Produktion und Vertrieb, Lukas Renz – Marketing und Finanzen (c) Thomas Lerch

Titel & Name
Martin Paul und Lukas Renz

Firma
Bärnstein

Branche
Getränkeerzeugung

Mitarbeiteranzahl
Zwei starke Bären

Kurzbeschreibung 
»Die Früchte meiner Heimat, die pure Energie, die Grüner Kaffee von Natur aus hat, und klares Wasser. All das verleiht Bärnstein jene Kraft, die du zum Runterkommen brauchst, zur Erfrischung, zur Ermunterung: Die stille Kraft.«

Leistungsbeschreibung des Unternehmens
Bärnstein
Die stille Kraft

Österreich hat so viel zu bieten. Seine Berge, seine Seen, seine Menschen und seine Genies, die das Land und die Welt prägten und prägen. Es hat seine spezifische Küche, für die es auf geliebt wird. Und: Es hat eine ganz spezielle und von Innovationsgeist beseelte Trinkkultur, die nicht nur Wein und Bier, sondern seit geraumer Zeit auch Lifestyle-Drinks beinhaltet. So manches Getränk hat es zu Weltruhm gebracht, so manches gibt sich bescheiden, hochwertig, »pur« österreichisch und bahnt sich mit Bedacht und Erfolg in aller Stille seinen Weg.

So wie Bärnstein: Seit 4 Jahren auf dem österreichischen Markt, mittlerweile mehr als ausgereift, geschmacklich getragen von heimischen Früchten (Dirndl oder Quitte), befeuert von (fair gehandeltem) grünem Kaffee. Mit 0 Prozent Chemie oder Industrie, aber 100 Prozent Natur

Der Genuss von Bärnstein reicht von früh bis spät. Als ermunternder Starthelfer in den, als wohlschmeckender Begleiter durch den Tag, als Getränk zum Runterkommen oder aber als Drink, der dich – zusammen mit anderen Getränken – durch die Nacht bringt.

Nähere Informationen

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Plattform 2020

×

Notbetrieb im St. Pöltner Rathaus

Aufgrund mehrerer positiver Corona-Fälle im Rathaus wird ab 1. März 2021 vorerst bis einschließlich Freitag, 5. März 2021 ein Notbetrieb für den allernotwendigsten Parteienverkehr (weiterhin 8 bis 12 Uhr) aufrechterhalten. Sämtliche Dienststellen sind in dieser Zeit nur mit dem notwendigsten Personal besetzt.

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Sollten Sie in den vergangenen Tagen Kontakt mit MitarbeiterInnen des Magistrats gehabt haben, achten Sie bitte auf ihren Gesundheitszustand bzw. auf etwaige Symptome und führen Sie im Zweifelsfall einen Test durch oder kontaktieren Sie 1450, sollten Sie Corona-Symptome verspüren.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate