matomo image Zur Navigation Zum Inhalt
Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Unternehmen vernetzen | St. Pölten stärken

Plattform STP 2020 zieht Jahres-Bilanz

Verein präsentiert bei der Generalversammlung Ergebnisse aus den Arbeitskreisen und neue Vorhaben. Der Senat der Wirtschaft zeigt in Experten-Pitches, wie unsere digitale Zukunft aussehen könnte.

Foto: Marketing St. Pölten GmbH
Die Plattform STP 2020 informierte bei der Generalversammlung über zukünftige Maßnahmen in fünf Arbeitskreisen. - Foto: Marketing St. Pölten GmbH

 

266 Mitglieder zählt die Plattform STP 2020, St. Pöltens einzigartiger Verein, der seit mehr als zehn Jahren an der Entwicklung der Stadt beteiligt ist. Einzigartig deswegen, weil diese Form des Public Private Partnership nirgendwo sonst so erfolgreich gelebt wird. Erfolgreich deswegen, weil die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und dem Wirtschafts-Verein auch dank des gemeinsamen Bindeglieds Marketing St. Pölten GmbH mit Geschäftsführer Matthias Weiländer bestens funktioniert.

Zukunftsraum St. Pölten

Bei der Generalversammlung berichtete Matthias Weiländer über die erfreuliche Entwicklung des Standortes St. Pölten als Zukunftsraum. Er stellte einzelne Aktivitäten wie das Leerstand-Management — die Popup-Stores in der Innenstadt — aber auch die zahlreichen Veranstaltungen wie Meet & Greet oder Image-Kampagnen wie Style & Smile vor.

Plattform-Obmann Dominik Mesner und seine beiden Stellvertreter Markus Mayer und Daniela Kittel informierten über bereits umgesetzte und angedachte Maßnahmen aus den fünf Arbeitskreisen — #1-Mitglieder, #2-Kulturhauptstadt, #3-Gründer, #4-Innenstadt, #5-Industrie & Gewerbe.

Im Jahr 2020 wird die Plattform STP 2020 einen neuen Vereinsnamen finden und einen neuen Planungshorizont definieren. Auch ein neuer Masterplan ist schon in Arbeit, berichtete Plattform-Gründer Josef Wildburger. Gast bei der Veranstaltung im NV Forum war der Senat der Wirtschaft, der in einigen Experten-Talks über Digitalisierung in Unternehmen informierte.

 

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Magistrat & Stadtverwaltung: Der Parteienverkehr wurde eingeschränkt und findet von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, nur für unaufschiebbare, unbedingt notwendige behördliche Wege, statt. Bitte rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Eine telefonische Parteienterminvereinbarung am Nachmittag ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil ist zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate