Zur Navigation Zum Inhalt
Wer wir sind und was wir tun

Wer wir sind und was wir tun

Studententicket

Foto: Pixabay
Foto: Pixabay

Daheim wohnen und auswärts studieren - wie komme ich zur Uni oder zur FH?

In Wien und Niederösterreich gelten unterschiedliche Tarifregelungen für Studierende.

Studententickets Niederösterreich

Für Niederösterreich und das Burgenland sind von September bis Juni ermäßigte Hochschüler-Monatskarten erhältlich. Diese gelten für einen Kalendermonat und darüber hinaus bis zum 2. des Folgemonats und erlauben beliebig viele Fahrten mit allen Verkehrsmitteln im persönlichen Netz der eingetragenen Strecke.

Voraussetzungen für die Nutzung der Hochschülertickets

  • Studierende bis 26 Jahre
  • Gültige Vorteilscard Jugend
  • Studentenausweis oder Inskriptionsbestätigung

Wie viel Ihnen die Monatskarte kostet, können Sie hier errechnen lassen. Für den Stadtverkehr St. Pölten kostet eine Hochschülermonatskarte derzeit 29,60 Euro.

Das Studententicket für den St. Pöltner Stadtverkehr erhalten Sie online unter www.vor.at, beim Serviceschalter der ÖBB am Bahnhof sowie in den Bussen.

Tipp

Fahren Sie mit diesem Ticket etwa mit einem Zug der ÖBB von St. Pölten nach Wien ist Nutzung des LUP inklusive - nicht jedoch das Streckennetz der Wiener Linien (Kernzone 100)

Wien

Für in Wien Studierende werden Semestertickets sowie Ferien-Monatskarten angeboten. Das Semesterticket gilt im jeweiligen Studiensemester (von September bis Jänner bzw. Februar bis Juni) für die uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel in der Kernzone Wien.

Die Ferien-Monatskarte für Studierende ist für die Monate Juli und August erhältlich und ist ebenso für die uneingeschränkte Nutzung aller Verkehrsmittel in der Kernzone Wien gültig.

Preistabelle ermäßigte Hochschüler Tickets

  • Semesterticket        (mit Hauptwohnsitz in Wien)                   €  75,-
  • Semesterticket        (Hauptwohnsitz außerhalb von Wien)    € 150,-
  • Ferien-Monatskarte (Juli und August)                                    €  29,50

Diese Tickets sind für ordentliche HörerInnen einer Studienrichtung gültig, sofern diese vor Beginn des jeweiligen Semesters das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Die Hochschüler-Tickets erhalten Sie im

Semesterticket

Mit Beschluss des NÖ Landtages vom 18. November 2021 wurde die Förderung der Fahrtkosten von Studierenden (§ 8a NÖ Jugendgesetz) mit 1. Februar 2022 aufgehoben.

Die Förderung des Semestertickets ab dem 1. Februar 2022 (auch für das Wintersemester 2021/22) ist nicht mehr möglich.

Mit dem neuen Klimaticket, das es ermöglicht Niederösterreich, die Ostregion oder ganz Österreich günstig bereisen zu können ist eine klimafreundliche Alternative zur bisherigen Förderung gegeben. Statt die Förderung auszuzahlen, werden die Monatskarten für Studierende vom VOR vergünstigt angeboten. Weitere Informationen erhalten Sie beim VOR.

Kontakt

VOR Hotline
Tel.: 0800 22 23 24
Betriebszeiten:
Montag - Freitag 07 - 20 Uhr
Samstag 07 - 14 Uhr

zur Kategorie

Die lernende Stadt

Eigenverantwortung von Lehrern und Lernenden durch Aufklärung im 21. Jahrhundert fördern und einfordern, Konzentration auf Frühbildung, Talenterkennung und Empowerment, Synchronisation der Bildungspfade, Umsetzung des Weißbuchs Bildung. (mehr dazu)