Berufsinfoabend: Schule trifft Wirtschaft

Die Spartenübergreifende Ausbildungsplattform (SAP) lud interessierte Schulen aus der Region St. Pölten zu einem Berufsinfoabend ins Metropol St. Pölten.

tanja wagner © tanja wagner
Bei der Lehrlingsinitiative im Hotel Metropol waren neben Direktor Walter Jahn auch Marketing-St. Pölten Geschäftsführer Matthias Weiländer und Vorstandsmitglieder Plattform STP 2020 dabei, die die Veranstaltung unterstützte: Obmann Dominik Mesner, sein Stellvertreter Markus Mayer, Geberit-Geschäftsführer Helmut Schwarzl sowie Klenk&Meder-Marketing-Chef Matthias Steiner

Die teilnehmenden Betriebe

DB Schenker, EGGER, Gastro St. Pölten, Gärtner Reisen, Geberit, GW-Integrative Betriebe, KABA, KIKA-Leiner, Klenk & Meder, Krejci Polymertechnik, Krumböck, Markas, Metro, Neuman Aluminium, NÖGKK, Raiffeisenbank, Rehau, Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG, Weichenwerk Wörth

Die teilnehmenden Schulen

NMS St. Georgen, NMS Herzogenburg, NMS Loosdorf, NMS Wölbling

Unter dem Motto „Wirtschaft trifft Schule“ präsentierten zahlreiche Betriebe der SAP den rund 250 anwesenden Schülerinnen, Schülern und ihren Eltern die verschiedensten Lehrberufe, die von den Unternehmen angeboten werden. Die SAP ist eine eigenständige und unabhängige Plattform der Leitbetriebe aus St. Pölten und der Region St. Pölten. Ziel ist neben dem Erfahrungsaustausch im Bereich Lehrlingsausbildung auch die Stärkung des Images des Lehrberufs und gemeinsame Aktivitäten bei der Lehrlingssuche. Als wichtigste Veranstaltung bei der Lehrlingssuche gibt es seit letztem Jahr den Berufsinfoabend der SAP.
Heinz Amberger, Lehrlingsausbildner der Firma Geberit, und Initiator der SAP, begrüßte zu Beginn die anwesenden Schüler, Eltern, Lehrer und Betriebe und bedankte sich bei diesen für ihre Teilnahme am Infoabend. Besonderer Dank galt hier den Lehrerinnen und Lehrern, die diesen außerschulischen Event in ihren Schulen beworben und die Anmeldung übernommen hatten.
Etwa zwei Stunden lang informierten sich die Schüler und ihre Eltern an den Ständen der 19 teilnehmenden Betrieben, darunter Leitbetriebe wie Geberit, Sparkasse Niederösterreich Mitte West AG, EGGER, kika/Leiner und Klenk & Meder. Eine sehr gelungene Veranstaltung, die von Heinz Amberger von Geberit und Lucia Hasler von der Sparkasse NÖ Mitte West AG organisiert wurde. Betriebe und Schüler/Eltern waren gleichermaßen begeistern. Bereits im November plant die SAP aufgrund des großen Interesses eine zweite Veranstaltung dieser Art.
Wir bedanken uns bei allen beteiligten Betrieben und Schulen, beim Hotel Metropol und bei der Plattform 2020 für die Unterstützung.