matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Starthilfen, Erstinvestitionen und Risikokapital

BIZ – Jungunternehmerförderung

Speziell für Gründer gibt es im BIZ St. Pölten ein Startbüro für bis zu drei (bei größeren Projekten bis zu sechs) Monaten. Ein Startbüro-Arbeitsplatz kostet im Monat € 150,- zuzüglich MwSt., inkludiert sind darin Büromöbel, Sessel u. dgl., genügend Raum, ein PC-Arbeitsplatz mit MS-Office-Software sowie der Telefon- und Web-Anschluss (mit Flatrate) sowie Ihre E-Mail-Adresse.
Web: http://biz-st-poelten.at/

NÖ Startfinanzierung

Die Unternehmensgründung zur Entwicklung und Markterschließung zukunftsorientierter Produkte, Technologien und Dienstleistungen steht bei dieser Maßnahme im Vordergrund. Unterstützt werden neu gegründete Unternehmen in Form der Haftungsübernahme für die stille Beteiligung.

NÖ Beteiligungsfinanzierungen GmbH
Niederösterreichring 2, Haus B, 4. Stock
3100 St. Pölten
Tel: +43 2742 9000-19325
Fax: +43 2742 9000-19330
E-Mail: office@noebeg.at
Web: www.noebeg.at

Wirtschaftsförderungsstelle des Landes NÖ

Die WST2 ist die Wirtschaftsförderungsstelle des Landes NÖ. Sie verwaltet bestehende Förderprogramme, passt sie an die Erfordernisse der Wirtschaft an und entwickelt in Übereinstimmung mit den Anforderungen der EU neue Programme. Ziele sind die Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur, die Herbeiführung optimalen Wirtschaftswachstums sowie die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze. Förderwerber können Unternehmer der Industrie, der gewerblichen Wirtschaft sowie industrienahe Dienstleister sein. Förderbar sind Erstinvestitionen, die im Anlagevermögen aktiviert werden.

Wirtschaftsförderungs-Portal NÖ
Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wirtschaftsförderung
Landhausplatz 1, Haus 14
3109 St. Pölten
Tel: +43 2742 9005-16101
E-Mail: post.wst2@noel.gv.at
Web: www.wirtschaftsfoerderung.at

Wirtschaftsförderungs-Portal NÖ zur digitalen Erstellung und Einreichung von Förderanträgen

Export- und Wertpapierservice der OeKB

Die Österreichische Kontrollbank AG fungiert als Österreichs Export Credit Agency (ECA). Als Bevollmächtigte der Republik Österreich bietet sie der Wirtschaft maßgeschneiderte Instrumente für das Risikomanagement verschiedenster Formen von Exportgeschäften. Sie nimmt außerdem im österreichischen Finanzmarkt eine zentrale Stellung ein und ist dadurch die Informationsdrehscheibe zu allen Fragen des österreichischen Kapitalmarktes. Zusätzlich können individuell zugeschnittene Lösungen für diversen Informationsbedarf erstellt werden (laufende Online-Services, punktuelle Analysen, kompakte Kurzberichte usw.).

OeKB – Österreichische Kontrollbank AG
Am Hof 4 und Strauchgasse 3
1010 Wien
Tel: +43 1 53127-2311
Fax: +43 1 53127-5818
E-Mail: information.service@oekb.at
Web: www.oekb.at