Gastronomie im Hauptstadtwein-Fieber

Der neue Landeshauptstadtwein wurde erstmals der St. Pöltner Gastronomie vorgestellt

Gastronomie im Hauptstadtwein-Fieber © 2019 St. Pölten
Gastropräsentation bei Metro St. Pölten: Sabrina Veigel, Victoria Kugler, Viktoria Preiß, Walter Hörndler, Eva Prischl, Mag. Matthias Stadler, Veronika Polly, Kathrin Schindele und Michaela Riedmüller. (Foto: Josef Vorlaufer)

Schauplatz für kulinarische Köstlichkeiten und erlesene Weine war kürzlich der Metro Markt in St. Pölten. Metro und Frauenzimmer luden St. Pöltens Gastronomie und Hotellerie zur gemeinsamen Verkostung des neuen Landeshauptstadtweins, getauft auf den Namen „Die St. Pöltnerin“.

Die Schauspielerin und Weinpatin Veronika Polly führte schwungvoll durch den Abend. Ihre Begleitung war keine geringere als Schauspielkollegin Kristina Sprenger, bekannt aus der Fernsehserie SOKO Kitzbühel. Verwöhnt wurden die Gäste mit frisch zubereiteten, kulinarischen Kreationen des Metro-Teams unter der Leitung von Geschäftsführer Walter Hörndler. Dazu kredenzten die Frauenzimmer Winzerinnen, Viktoria Preiß (Theyern, Traisental), Michaela Riedmüller (Hainburg/Donau, Carnuntum), Victoria Kugler (St. Margarethen, Burgenland) und Sabrina Veigel (Arnsdorf, Wachau), die passende Weinbegleitung.

Star des Abends war jedenfalls der Landeshauptstadtwein für das heurige Jahr, „Die St. Pöltnerin“. Der animierende Landeshauptstadtwein für das Jahr 2019 stammt zum ersten Mal aus Frauenhand und zeigt wie viel Kraft eine überregionale Kooperation mit sich bringt. Das Porträt auf dem Etikett zeigt Paula Preradovic, die in St. Pölten die Schule der Englischen Fräulein besuchte und als Verfasserin des Textes der österreichischen Bundeshymne bekannt ist. Während des 2. Weltkrieges war sie auch im Widerstand aktiv.

Erhältlich ist der Landeshauptstadtwein im Metro Markt in St. Pölten, sowie bei Wein.Depot Noitz, im Rathaus in St. Pölten, in den regionalen Spar Filialen und ab Hof bei den Winzerinnen.