Genossenschaft übergab 28 Wohnungen

Am 6. November fand die Schlüsselübergabe für 28 Wohnungen der neuen Wohnhausanlage in der Josef Weidmann-Straße in Hart statt.
Genossenschaft übergab 28 Wohnungen © 2019 St. Pölten
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Natascha Kaiser und Sven Thurner mit Tochter Kimberley, Landesrat Mag. Karl Wilfing. (Foto: Josef Vorlaufer)

Die Niederösterreichische gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft für Arbeiter und Angestellte reg. Gen.m.b.H. (NBG) errichtete hier den zweiten Bauteil einer aus insgesamt drei Bauteilen bestehenden Wohnhausanlage. Die Schlüsselübergabe für den ersten Bauteil fand bereits heuer im Mai statt.

Es handelt es sich um Mietwohnungen in der Größe von ca. 53 m² - 90 m² mit garantiertem Kaufrecht. Die Wohnungen sind gemäß den Wohnbauförderungsrichtlinien barrierefrei hergestellt. Die gesamte Anlage wurde in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung errichtet. Die Wärmebereitstellung erfolgt über eine Gasbrennwertkesselanlage der EVN. Die Wohnhausanlage verfügt auch über eine Photovoltaikanlage zur Eigenversorgung. Jeder Wohnung sind Freiflächen in Form von Balkonen oder Terrassen zugeordnet, die Erdgeschoßwohnungen haben jeweils einen Eigengarten. Alle Wohnungen verfügen über ein Kellerabteil, PKW-Abstellplätze wurden im Freien errichtet und für die Kleinsten steht ein Spielplatz zur Verfügung.