Willkommen in der belebten Innenstadt

Willkommen in der belebten Innenstadt

Sommerfestival: Wie Urlaub daheim

39 Tage hat das Sommerfestival von 4. Juli bis 11. August 2019 geöffnet. Und ist nicht nur deshalb sondern auch wegen seiner Entwicklung in den vergangenen Jahren zu einer der beliebtesten Veranstaltungen in St. Pölten geworden. Jahr für Jahr verwandelt es den Rathausplatz in eine Wohlfühlzone für die Gäste und hat sich so zu einem richtigen Publikumsmagneten entwickelt.
Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Von 4. Juli bis 11. August bietet das Sommerfestival am Rathausplatz wieder Urlaub daheim mit kulinarischen Genüssen, viel Musik und dem Cinema Paradiso Freiluftkino.

Neuer Anstrich ab dem ersten Tag

Die offizielle Eröffnung erfolgt also am Donnerstag, 04. Juli um 16.00 Uhr, der traditionelle Bieranstich findet, mit der Präsentation der Sponsoren um 18.30 Uhr statt. Am 19.00 Uhr steht schon der erste musikalische Leckerbissen am Programm: Mit den Ridin Dudes stimmen Lokalmatadoren die Instrumente auf der Bühne.
Unter dem Motto: frische Farbe, neuer Look erwartet den Besucher heuer frisch gestrichene Hütten am Rathausplatz - das Sommerfestival putzt sich für die Gäste fein raus. Über 25 Palmen werden, über den ganzen Rathausplatz verteilt, für südliches Flair sorgen. Um noch mehr Urlaubsfeeling aufkommen zu lassen, gibt es Liegestühle (Firma Egger): Relaxen und chillen im Herzen eines seriösen Kandidaten für die Kulturhauptstadt 2024 steht also nichts mehr im Weg

Viel Kino, viel Gastro

Es wird auch heuer wieder – in Kooperation mit dem Cinema Paradiso – das Open Air Kino geben. Cineastische Leckerbissen werden keinen Wunsch offen lassen. Hier ist garantiert für jedem etwas dabei. Wie auch die Teller der Gäste nicht leer bleiben werden. Denn bei der Bewirtung der Gäste ist „Internationalität“ wie immer oberstes Gebot. „Wir wollen über den Tellerrand schauen und zeigen, wie viele schöne Seiten St. Pölten hat“, ist Stadler von der gastronomischen Ausrichtung des Sommerfestivals begeistert.
Mit Küche vom Balkan haben die Veranstalter das Gastrokonzept bewusst erweitert. Entscheidend sei, dem Gast immer wieder neues am Teller zu bieten. Dafür werden heuer die Inhaber des Gasthauses Transilvania aus Untergrafendorf bei Böheimkirchen stehen. Es wird eine echte Gaumenfreude werden. Eine Reise von Fernost über Amerika bis hin zur Europäischen Küche steht am Speisezettel, es ist alles dabei was man sich wünschen kann. Cocktails, auserlesene Weine und spezielle Sommerdrinks inklusive.

Die Öffnungszeiten

Das Sommerfestival geht heuer über 39 Tag und endet am Sonntag, 11. August. „Weil das Sommerfestival täglich von 16.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet sein wird, beträgt die Veranstaltungsdauer über 300 Stunden. Wir erwarten sehr viele, hoffentlich zufriedene Besucher bei diesem Festival“, sagt Bürgermeister Stadler und verweist darauf, dass der Eintritt zu diese Veranstaltung frei ist.

„Wenn ich nach der Eröffnung, die heuer am Donnerstag, 04. Juli stattfinden wird, über den Rathausplatz gehe und mir die Gäste anschaue, frage ich mich oft: es ist im Urlaub, nur eben daheim“, sagt Bürgermeister Mag. Matthias Stadler. Und der Stadtchef trifft damit den Kern der Entwicklung, die das Sommerfestival in den vergangenen Jahren genommen hat. Weg von einer Veranstaltung, in der die Gäste gegessen und getrunken haben und dann wieder nach Hause gefahren sind. Hin zu einem Event, bei dem man gern mal die Zeit vergisst und sich mit Freunden und Kollegen nach er Arbeit kurz trifft – und länger bleibt. Oder am Wochenende die Leichtigkeit des Seins in St. Pölten genießt.

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Veranstaltungsservice