Vorteile sichern & Mitglied werden!

Vorteile sichern & Mitglied werden!

Style & Smile beim Fest der kleinen & feinen Gasse

Klein & fein sind die Geschäfte in der Schreinergasse, die Kaufleute zaubern auch heuer wieder mit ihrem Fest ein Lächeln auf die Gesichter der Gäste.
Marketing St. Pölten © Marketing St. Pölten
Die Schreinergasse feiert ihr Fest.

Die Geschäfte in der Schreinergasse sind kleine Juwelen in der Shoplandschaft der insBesondere Innenstadt.

In seiner Teppichwelt bietet Mohammad Houschmand traumhaft schöne persische Teppiche und kompetente Beratung — damit können die St. Pöltner ihr Heim perfekt stylen.

In Stippsys Designer Warehouse können sich die Kunden von Kopf bis Fuß mit edler Second-Hand-Designer-Kleidung stylen - zu feinen Preisen.

Astrid Binder bietet in ihrem Kosmetiksalon natürliche ganzheitliche Kosmetik für Gesicht und Körper feine Wohlfühl-Anwendungen, von der Massage über Körperwickel bis zur Fußpflege.

Juwelier Dogan lässt Kunden strahlen, wenn sie, gestylt mit edlen Uhren oder Schmuck, das kleine, feine Geschäft in der Schreinergasse verlassen.

Coiffeur MC, das sind Marion Winter und Claudio Cizek, die in ihrem kleinen, feinen Salon in der Schreinergasse die Kunden und Kundinnen perfekt stylen.

Brigitte Waltenberger und Alice Unterberger haben in ihrer Lingerie day & night das perfekte Styling für das Schreinergassenfest — darunter, natürlich: "Wir haben bestens sitzende BH's, darunter natürlich den Dirndl-BH, der hält, was er verspricht", sagt Alice Unterberger und weist auch auf ihre edlen Dessous und Strümpfe, Winterwohlfühl-Wäsche und Bademode das ganz Jahr über hin. "Wir sind die einzigen, die auch im Winter Bademode führen."

Gute Dinge in großer Vielfalt und nach ökologischen Kriterien offeriert Elvira Bachinger in ihrem Gutding. Feinwürziges Bier und Bio-Wein gibt es hier genau so wie die beste Butter Österreichs, eine feine Käse-Auswahl, cremiges Eis, vorzügliche Öle, frisches Gemüse, duftendes Brot. Aber auch Reinigungsmittel, Kosmetikartikel und Kleidung für Groß und Klein finden die Kunden im Gutding — ein gemütliches Tratscherl beim Einkaufen in gemütlicher Umgebung ist mit dabei. „Ich kann den kompletten Bedarf fürs tägliche Leben hier abdecken“, versichert Elvira Bachinger.

In die Wohnkultur von Gaby Pfoser zieht es Koch-Freunde in regelmäßigen Abständen. Das Fachgeschäft für Tischkultur und Küche serviert immer neue unwiderstehliche Küchen-Utensilien und schöne Wohn-Accessoires. „Wir präsentieren Klassiker, Unentbehrliches, Nützliches und neueste Trends modern, zeitgemäß und übersichtlich — für das besondere Kocherlebnis und den Genuss unserer Kunden“, verrät Gaby Pfoser.

Familie Figl bietet seit mehr als 30 Jahren Schönes für Haus und Heim. Bei Antiquitäten und Bildergalerie Figl gibt es hochwertigen Möbeln, gotische und barocke Skulpturen sowie qualitativ hochwertigen Stücken aus dem Bereich der Volkskunst. Außerdem Werke von Alfons Walde, Josef Dobrowsky und vielen anderen. Auch zeitgenössische Künstler sind bei Figl vertreten, etwa Otto Mühl, Gunter Damisch, Hermann Nitsch und Josef Winkler.

Bei GEA, den Waldviertler Werkstätten, finden die Kunden im großzügig gestalteten Laden ökologisch gefertigte Schuhe, Taschen und Möbel, handgemacht und in großer Vielfalt - ein Frequenzbringer in der feinen Gasse!

Der Weltladen ist eines der "Ur-Geschäfte" in der Schreinergasse. In den Produkten im Weltladen begegnen den Kunden Vielfalt und Flair aus den Ländern des Südens. Ob Mode, Ledertaschen, Schmuck oder Geschenkideen – die Produkte und die vielen, meist biologischen Lebensmittel überzeugen durch Qualität und Genuss. Durch Fairen Handel eröffnet der Weltladen Produzent und Produzentinnen im Süden Lebenschancen; die Menschen und die Verbesserung ihrer Lebensbedingungen stehen für den Weltladen im Mittelpunkt. Das Team besteht vorwiegend aus ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Aus den Erträgen, die erwirtschaftet und Spenden, die bei verschiedenen Aktionen eingenommen werden, unterstützt der Weltladen jährlich ein Projekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika.

"Ausg'steckt is - Stadt und Land im Dirndlgwand“ — das Schreinergassenfest lädt heuer dazu ein, am Donnerstag, 29. und Freitag, 30. August mit Dirndl oder Lederhose in der feinen Gasse zu erscheinen. Maria Kapelari jodelt um 18.30 Uhr das Fest zur Eröffnung ein, anschließend gibt es Live Musik mit Akustixx. Am Freitag spielen dann um 18 Uhr die Crazy Teachers auf. Feinen Wein und Schmankerl werden zur Stärkung serviert — immerhin kommt es beim Schreinergassenfest zum "Kampf der Giganten" beim Seilziehen.

Und natürlich zeigen die Schreinergassler ihre kleinen und feinen Angebote von der besten Seite und laden zur Schnäppchenjagd, damit die Gäste sich stylen können und das Fest mit einem Smile verlassen.

Für Rückfragen zum Thema wenden Sie sich bitte an:

Marketing St. Pölten GmbH