Ehrung für Mitglieder der Wasserrettung

Am 21. November wurden 19 Mitglieder der Wasserrettung der Abschnittsleitung St. Pölten / NÖ Zentral für ihre langjährigen Verdienste im Rathaus geehrt.
Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Am 21. November fand erstmalig die Ehrung verdienstvoller Mitglieder der Wasserrettung St. Pölten im Rathaus statt.

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und der Abg. z. Landtag Christoph Kaufmann (i. V. LH-Frau Mag. Johanna Mikl-Leitner) überreichten jeweils eine Rettungsmedaille des Landes NÖ und eine Urkunde an die verdienstvollen Mitglieder der Wasserrettung St. Pölten, die ihre Arbeit unentgeltlich und ehrenamtlich verrichten.

Für 25-jährige Tätigkeit:

Doris Horvath, Patricia Österreicher, Doris Karner, Dr. Gabriele Leister OA, Claudia Bernhard, Wilhelm Schoderböck, Ing. Karl Bechtel, Mag. Johann Grießler, Friedrich Kratzer, Walter Stamminger, Werner Stamminger, Rene Krimm, Dipl.-Ing. Martin Bernegger, Ing. Rudolf Horvath und Reinhard Biermayr.

Für 40-jährige Tätigkeit:

Werner Bernhard, Gangolf Heinschink, Gerhard Karner und Wolfgang Österreicher.

Wichtige Aufgaben der Wasserrettung

Die vielfältigen Aufgaben dieser landesgesetzlich anerkannten Rettungsorganisation reichen von der Überwachung des Ratzersdorfer Badesees im Sommer, über Einsätze bei Hochwasserszenarien bis hin zu Betreuung von Großveranstaltungen (wie etwa dem „Ironman“ und dem „Frequency“ in St. Pölten). Hervorzuheben ist auch die wichtige Präventionsarbeit der Wasserrettung durch Schwimm-, Rettungsschwimmer- und Taucherausbildungen. Aber auch durch die wachsende Anzahl von Badegästen und Wassersportlern in zunehmend wärmeren Sommern ist die Wasserrettung immer stärker gefordert. Weitere Infos: http://www.wasser-rettung.at