Gewerkschafts- und Personalvertretungswahlen

Am 12. und 13. Juni 2019 finden die Gewerkschafts- und Personalvertretungswahlen statt. 1.237 Bedienstete und 467 PensionistInnen des Magistrats sind stimmberechtigt.
Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler war heute einer der ersten Wähler bei der Gewerkschafts- und Personalvertretungswahl im Magistrat. Im Bild mit dem Landesvorsitzenden der younion NÖ Christian Pandion und der Wahlkommmission mit Oliver Empl, Matthias Traijer und Sandra Hofbauer.

Als einer der Ersten machte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler heute von seinem Wahlrecht bei den Gewerkschafts- und Personalvertretungswahlen Gebrauch und suchte das Wahllokal im Arkadensaal im Karmeliterhof auf.

Am 12. und 13. Juni 2019 werden die Gewerkschafts- und Personalvertretungswahlen, bei der der Ortsgruppenausschuss und drei Personalvertreterausschüsse Hoheitsverwaltung, Wirtschaftshof und Seniorenwohnheim neu gewählt werden, durchgeführt. Es sind in Summe 25 PersonalvertreterInnen und 29 gewerkschaftliche Vertrauenspersonen, aufgeteilt auf drei Dienststellenausschüsse zu wählen. Darüber hinaus wählen auch die Senioren ihre Vertrauenspersonen.

Die Stimmabgabe ist an den Wahltagen bis 15.30 Uhr möglich.

„Jeder sollte die demokratische Möglichkeit der Mitbestimmung nützen. Für mich ist die Teilnahme eine Selbstverständlichkeit, denn gerade in schwierigen Zeiten, sind starke Arbeitnehmervertretungen besonders wichtig! Das gilt auch im eigenen Haus“, meinte Bürgermeister Mag. Matthias Stadler bei der Stimmabgabe.

Mit einem Ergebnis ist am 13. Juni 2019 gegen 17.00 Uhr zu rechnen.