Mehr Sicherheit am Schulweg in Pottenbrunn

Foto: Josef Vorlaufer © Foto: Josef Vorlaufer
Die Polizei und die Verkehrsabteilung des Magistrats sorgen für einen sicheren Schulweg in der Pergenstraße im St. Pöltner Stadtteil Pottenbrunn.

86 Kinder besuchen in diesem Herbst die Volksschule in Pottenbrunn, davon sind 25 Taferlklassler. Durch eine kleine Maßnahme wird nun der Schulweg in der Pergenstraße wesentlich sicherer. Dort ist nämlich der Gehsteig für ein kurzes Stück unterbrochen und mangels einer Bodenmarkierung war die Fläche häufig mit Autos verparkt. Dadurch mussten die Kinder am Schulweg immer wieder die Fahrbahn betreten. Das hat zu gefährlichen Situationen geführt. Die Polizei hat die Verkehrsabteilung im Magistrat auf diesen Gefahrenpunkt aufmerksam gemacht und die Behörde hat rasch reagiert. Es wurde eine ca. 25 Meter lange Bodenmarkierung angebracht und somit haben die Pottenbrunner Kinder nach den Ferien einen sicheren Schulweg.