Frühjahrsputz bei 200 Vogelheimen durchgeführt

Der Gärtnereibetrieb betreut derzeit 200 Stück Vogelwohnheime im Stadtgebiet. In den letzten Wochen wurden die Nistkästen für Vogelarten, wie Meisen und Gartenrotschwanz, wieder auf Belegung kontrolliert, gesäubert, 20 Stück erneuert und protokolliert.
Foto: Gärtnerei St. Pölten © Foto: Gärtnerei St. Pölten
Die Gärtnerei St. Pölten ist bemüht, die Vogelwelt zu unterstützen, damit die BürgerInnen der Stadt auch in Zukunft mit Vogelgesang den Frühling genießen können. Foto: Thomas Schneider beim Nistkasten säubern.

Die Bemühungen der Gärtnerei St. Pölten den heimischen Vogelarten eine optimale Nistmöglichkeit zu bieten, wird mit einem schönen Erfolg gekrönt. „Die Auslastung der Vogelwohnheime liegt für das Jahr 2014/2015 bei 90 Prozent“ so der Leiter der Gärtnerei, Gärtnermeister Robert Wotapek, der sich mit seinem Team über die gelungene Betreuung der Nistkästen sehr freut.