Mithelfen bei der Schulwegsicherung

Sicherheit im Straßenverkehr ist ein wichtiges Thema, ganz besonders wenn es um Kinder geht. Die Stadt sucht nun Personen, die freiwillig die Aufgabe der Schulwegsicherung übernehmen wollen.
Mithelfen bei der Schulwegsicherung © 2019 St. Pölten
Tragen Sie zur Sicherheit der Kinder am Schulweg bei. (Foto: Josef Vorlaufer)

Schulwegsicherer oder Schülerlotsen helfen Kindern sicher in die Schule bzw. von der Schule nach Hause zu kommen. Ihre Aufgabe ist es, Autofahrer zum Anhalten aufzufordern, um Kindern das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen.

Die Straßenverkehrsordnung sieht bei der Erfüllung dieser Aufgabe ein ehrenamtliches Freiwilligensystem vor. Wenn Sie (Eltern, Großeltern, Senioren, …) die wichtige Funktion der Schulwegsicherung übernehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Verkehrsamt. Diese Aufgabe wäre in den Morgenstunden (7 Uhr bis 8 Uhr) und in den Mittagsstunden (mit Unterbrechungen von 11.40 Uhr bis 13.50 Uhr) auszuüben. Die Personen, die diese Aufgabe wahrnehmen, werden vorher natürlich eingeschult. Je mehr Personen sich melden, desto geringer ist die Belastung für den einzelnen.

Konkret werden Schulwegsicherer für die Kreuzungen Josefstraße/Franz Jonas-Straße und Josefstraße/Grillparzerstraße gesucht. Wenn Sie also einen Beitrag zur Sicherheit der Kinder leisten möchten, wenden Sie sich bitte an das Verkehrsamt des Magistrats (Roßmarkt 6, 1. Stock, Tel.: 333-2140, e-Mail: verkehr@st-poelten.gv.at).