Caritas Sozialstation St. Pölten-Süd ist in Betrieb

Am 22. März 2017 wurde eine neue Caritas Sozialstation in der Stattersdorfer Hauptstraße von Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Caritas Direktor Hannes Ziselsberger eröffnet. Die neue Caritas Sozialstation St. Pölten –Süd ist der Ersatz für die Sozialstation in Spratzern.
Foto: Caritas/Lahmer © Foto: Caritas/Lahmer
Sehr zentral und gut sichtbar liegt die neue Caritas Sozialstation in der Stattersdorfer Hauptstraße 100.

Die Caritas hat mit der ehemaligen Filiale der Sparkasse im Stadtteil Stattersdorf einen idealen Standort gefunden. Drei Büroarbeitsplätze und ein Besprechungsraum für rund 20 MitarbeiterInnen wurden errichtet.

Die Einsatzorte sind neben Stattersdorf und Spratzern auch Harland, St. Georgen am Steinfeld, Obergrafendorf, Wilhelmsburg und Pyhra.

Die Caritas Sozialstation St. Pölten-Süd, unter der Einsatzleitung von DGKP Thomas Krückel, leistet derzeit rund 1.000 Einsatzstunden im Monat. Im Team sind vier diplomierte Krankenpflegerinnen, acht Pflegeassistentinnen und Fachsozialbetreuerinnen für Altenarbeit und vier Heimhelferinnen.

Die MitarbeiterInnen sind im Jahr rund 100.000 km unterwegs um die KundInnen zu Hause zu betreuen und zu pflegen. Die Caritas Sozialstation bietet neben der individuellen Betreuung und Pflege auch Unterstützung bei Anträgen für Pflegegeld und Hilfe im Haushalt an.

Kontakt:

Sozialstation St. Pölten-Süd
für Betreuen und Pflegen zu Hause
3100 St.Pölten, Stattersdorfer Hauptstraße 100
Einsatzleitung: DGKP Thomas Krückel
Mobil: 0676-83 844 224
www.caritas-stpoelten.at