Einfahrtstor für die Feuerwehr in St. Georgen

Kürzlich erfolgte die offizielle Übergabe des neuen Einfahrtstores für die Feuerwehr St. Pölten - St. Georgen.
Einfahrtstor für die Feuerwehr in St. Georgen © 2019 St. Pölten
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Kommandant-Stellvertreter BI Walter Raitzl jun., Kommandant OBI Alexander Praschl und Stadtrat Mag. Johann Rankl. (Foto: Josef Vorlaufer)

Am Areal des Feuerwehrhauses in St. Georgen wurden in den letzten Jahren immer wieder diverse Schäden verursacht - meist durch LKW-Fahrer, die das Areal der Feuerwehr verbotener Weise als Umkehrplatz genutzt hatten. Dachrinnen, Randsteine, Betonplatten und die Laterne samt Übungseinrichtung wurden dabei beschädigt.

Mit der Errichtung eines Einfahrtstores konnte dieses Problem nunmehr gelöst werden. Die Stadt übernahm dafür sämtliche Materialkosten, die Arbeitszeit wurde größtenteils von den Feuerwehrleuten selbst geleistet. „Im Einsatzfall wird das Tor automatisch geöffnet. Durch die Unterstützung eines lokalen Betriebes wurde es uns auch ermöglicht, sämtliche Mitglieder mit einer Funkfernbedienung auszustatten“, so Kommandant Alexander Praschl.