Zur Navigation Zum Inhalt

Kindergarten Ratzersdorf setzt digitale Lernmethoden ein

Das natürliche Interesse und die Neugierde der Kinder an der Mathematik bereits im frühen Alter (Kindergarten und Vorschule) zu fördern, wird mittels der digitalen Lernmethode LeTTo im Kindergarten Ratzersdorf gelebt. 

Kinder entdecken die Lernwelt von Letto, Erwachsene sehen dabei zu.
Die Lernsoftware LeTTo ermöglicht einen ersten Schritt in Richtung eines modernen und zukunftsorientierten Bildungssystems, in dem das Kind als Individuum im Mittelpunkt steht. Schulamtsdirektor Andreas Schmidt, LeTTo-Entwickler Daniel Asch und Bürgermeister Matthias Stadler freuen sich, dass der Kindergarten Ratzersdorf als Vorreiter die innovative Lernmethode anwendet. (Foto: Josef Vorlaufer)

Der pädagogische Ansatz der Individualisierung von kindergerechten Aufgaben in Verbindung mit zeitnahen Feedbackschleifen für jedes Individuum führt zu enormen Lernraten der Kinder. Durch den Einsatz von LeTTo als Unterrichtsmittel werden den PädagogInnen sehr rasch die einzelnen Begabungen der Kinder transparent dargestellt.

Ratzersdorf als Vorreiter 

Der Kindergarten Ratzersdorf verzeichnet durch den Einsatz von LeTTo hevorragende Lernfortschitte unter den Kindern. In zeitlich limitierten Einheiten und immer unter pädagogischer Aufsicht erforschen Kinder in ihrem eigenen Tempo die Grundlagen der Naturwissenschaften. Die Mutter- sowie die Fremdsprache Englisch werden vertieft bzw. erste Vokabeln erlernt. LeTTo erlaubt mit zeitnahem und individuellem Feedback den Zahlenraum bis Zehn und darüber hinaus selbstständig zu entdecken, grundlegende Begriffe der Geometrie, Physik und Mathematik zu begreifen. Die Talente und Begabungen der Kinder können frühzeitig erkannt werden. Die Lernraten sind entsprechend groß und die dadurch entstandene Motivation unter den Kidern sich weiteres Wissen anzueugnen, ist beeindruckend. Um die noch fehlende Lesekompetenz der Kinder zu ersetzen, wurden in Zusammenarbeit mit der HTL St. Pölten im Englsichunterricht unterschiedliche Vokabeln, unter der Leitung von Mag. Beatrix Kittenberger, eingesprochen.

LeTTo wird nicht nur im Kindergarten sondern bis zur TU Wien als Lernsoftware eingesetzt und ist auf MINT-Fächer (Mathe,Informatik,Naturwissenschaft,Technik) optimiert.

Detailierte Infos zu Letto finden Sie unter: www.letto.at

zur Kategorie

Die lernende Stadt

Eigenverantwortung von Lehrern und Lernenden durch Aufklärung im 21. Jahrhundert fördern und einfordern, Konzentration auf Frühbildung, Talenterkennung und Empowerment, Synchronisation der Bildungspfade, Umsetzung des Weißbuchs Bildung. (mehr dazu)
Presse-Download