Zur Navigation Zum Inhalt

Der neue Sommer am Rathausplatz

Ab 2. Juli erwartet die BesucherInnen am Rathausplatz ein mediterranes Flair. Aus dem altbekannten Sommerfestival wird der Stadt.Abend St. Pölten.

Julian Baier, Linda "Lime" Baier und Elias Kaltenberger mit Drinks in der Hand am Rathausplatz. (Foto: Tanja Wagner)
Julian Baier, Influencerin Linda "Lime" Baier und Elias Kaltenberger genießen das südländische Flair am St. Pöltner Rathausplatz. (Foto: Tanja Wagner)

Urlaubsfeeling in St. Pölten. Mal kurz die Seele baumeln lassen ohne Stau im Auto Richtung Süden. Alles möglich in diesem Sommer in St. Pölten. „Unsere Gäste sollen das Gefühl haben, in Italien auf einer weitläufigen, sonnendurchfluteten Piazza zu sitzen“, sagt Dietmar Zeiss vom Veranstaltungsservice. Und meint damit den neuen Stadt.Abend St. Pölten, das frühere Sommerfestival. Ein neues Format im Veranstaltungskalender der Landeshauptstadt. 

Wer also ab Juli der Gastronomie am Rathausplatz einen Besuch abstattet, wird seinen Sommerspritzer oder Cappuccino luftiger genießen können als bisher. Um das zu ermöglichen, müssen einige Veränderungen her, nicht nur ein neuer Name, sondern auch neue Ideen. Daher wird viel ins Detail investiert, um an den richtigen Stimmungsschauben zu drehen. Was in der Vergangenheit funktioniert und den Gästen gefallen hat, soll bleiben, der Rest optimiert werden.

Schanigärten wurden ausgebaut und attraktiviert

Ein wichtiger Punkt: Die Hütten mit Fremdgastronomie gehören der Vergangenheit an. Ebenso die Heurigengarnituren und damit die Bestuhlung der öffentlichen Flächen. „In der Pandemie haben die am Rathausplatz ansässigen Gastronomen deutlich mehr Platz für ihre Schanigärten gekommen. Dadurch ist der gesamte Rathausplatz luftiger, leichter, offener geworden. Und das ist bei unseren Gästen richtig gut angekommen“, so Zeiss. Das wird beibehalten.

„Der Rathausplatz soll ab sofort von den Gästen mit allen Sinnen erobert werden können. Nicht nur der Gaumen oder die Ohren kommen auf ihre Kosten. Auch Augen und Nase werden in eine Wohlfühloase entführt. Viele südländische Pflanzen wie Palmen, Oleander und Kumquatbäumchen werden aufgestellt und sorgen für Urlaubsstimmung in der Innenstadt“, freut sich Bürgermeister Matthias Stadler über das Urlaubsfeeling in der Heimat.

Mode und Musik als Rahmenprogramm

Auch das Musikprogramm wird mehr südländische Rhythmen bieten. Die Bühne vor dem Rathausplatz wird von Mittwoch bis Sonntag bespielt. Mittwochs wird es entweder eine Modeschau geben oder ein DJ spielt Themenabende. Donnerstag bis Samstag wird Live - Musik (immer von 18.30 Uhr) geboten, Sonntag gibt es Untermalungsmusik – ganz nach dem Motto: Chillen ohne Ende am Rathausplatz. Dabei darf natürlich auch das Cinema Paradiso Open-Air-Kino nicht fehlen. Dort gibt es jeden Tag exklusive Österreich-Premieren neuer Filme, Publikumslieblinge und 18 Live-Events. Dazu ein frisches Popcorn und ein kühles Getränk von der Cinema Bar und der Kinoabend ist perfekt.

Das gesamte Programm des Stadt.Abends im Überblick gibt es hier als Download.

Alle Infos zum Cinema Paradiso Open-Air-Kino sind unter www.cinema-paradiso.at zu finden.

Bekanntes Werbegesicht für den Stadt.Abend

Als Werbegesicht für die Veranstaltungsserie Stadt.Abend konnte Instagram und TikTok Influencerin Linda "Lime" Baier gewonnen werden. Sie wird ebenfalls an einigen Abenden vor Ort sein, das Sommerflair am Rathausplatz genießen und davon auf ihren Social Media Kanälen berichten. Linda Lime kommt aus dem Bezirk St. Pölten und zählt zu den erfolgreichsten InfluencerInnen Österreichs. 

Presse-Download