Zur Navigation Zum Inhalt

Barocke Blumen-Schönheit verzaubert am Rosenmarkt

Die Stadtgärtnerei lädt ein zum kleinen feinen Rosenmarkt am Samstag, 21. Mai, draußen in der Herrengasse, drinnen in der besonderen Innenstadt.

Rosenkavalier Günther Hagenauer  (Foto: Rlebnisreich)
Der charmante Rosenkavalier Günther Hagenauer wird am Rosenmarkt Rosen verteilen. (Foto: Rlebnisreich)
Rosen (Foto: Rlebnisreich)
Viele schöne Rosen erwarten die BesucherInnen. (Foto: Rlebnisreich)
Peter Bonigl (Foto: Rlebnisreich)
Peter Bonigl bringt viele schöne Pflanzen mit. (Foto: Rlebnisreich)
Rosen (Foto: Rlebnisreich)
Rosen in allen Formen und Farben können beim Rosenmarkt am 21. Mai bestaunt und gekauft werden. (Foto: Rlebnisreich)
Stadtkapelle St. Pölten (Foto: Klaus Engelmayer)
Auch die Stadtkapelle spielt auf. (Foto: Klaus Engelmayer)

Der beliebte Rosenmarkt zeigt sich heuer als kleines, feines Open-Air-Erlebnis in der Herrengasse, als Ergänzung zum Wochenmarkt. Am Samstag, 21. Mai, lädt die Stadtgärtnerei gemeinsam mit der Marketing St. Pölten GmbH mit Projektkoordinatorin Karin Schreylehner von 8 bis 13 Uhr zum Open-Air-Rosenerlebnis "drinnen & draußen". Um 10 Uhr begrüßt Bürgermeister Matthias Stadler die BesucherInnen des Rosenmarktes.

Barockrose als duftender Mittelpunkt

Sie ist zartrosa, verströmt einen feinen Duft und ist der Star am Rosenmarkt: die Rose "Barockstadt St. Pölten". Die großblumige winterharte Schönheit wird am Markt auch zu kaufen sein, neben anderen hübschen Pflanzen und Stauden. Und Rosenkavalier Günther Hagenauer wird – diesmal gemeinsam mit seiner Nichte – Rosen gratis verteilen. 

Begrüßungsworte

10.00 Uhr Begrüßung durch Bürgermeister Mag. Matthias Stadler

Schwungvolle Klänge

Beim Rosenmarkt werden die Stadtkapelle St. Pölten unter der Leitung von Kerstin Stolzlederer und das Dixie-Quartett der Stadtkapelle aufspielen. 

Mit dabei sind auch Keramiker Andreas Freunberger und Holzkünstler Wilhelm Lashofer, der vor Ort live drechseln wird. Blumiges und Pflanzen präsentieren die Gärtnerei Bonigl mit Peter Bonigl, die Stadtgärtnerei mit Robert Wotapek und der Obst- und Gartenbauverein St. Pölten mit Johann Huber.

Presse-Download