matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Paradiesisches im Stadtmuseum

Paradise in the City lädt mit umfangreichem Programm am 9. und 10. Oktober bei freiem Eintritt wieder zum gemeinsamen „ErlebnisMarktFest“.

Das 14-köpfige Organisationsteam hat sich wieder ein buntes Programm ausgedacht. Ebenso bunt ist die Auswahl an Farben der beliebten T-Shirts: Gleich sechs neue kommen heuer hinzu. (Foto: Konstantin Mikulitsch)
Das 14-köpfige Organisationsteam hat sich wieder ein buntes Programm ausgedacht. Ebenso bunt ist die Auswahl an Farben der beliebten T-Shirts: Gleich sechs neue kommen heuer hinzu. (Foto: Konstantin Mikulitsch)

„Wie bereits im letzten Jahr ist es uns ein Anliegen, unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsauflagen gerade jetzt für die Menschen als Fixpunkt da zu sein“, erklärt Initiatorin Ingrid Hahnl-Bichler die Motivation, die Veranstaltung in enger Absprache mit den Behörden stattfinden zu lassen.

Der Hauptfokus liegt heuer auf den inspirierenden Impulsen, die es im Erdgeschoß des Stadtmuseums St. Pölten zu jeder vollen Stunde in Form von Vorträgen und Workshops bei freiem Eintritt gibt. Im zweiten Stock kann man sich dann bei den einzelnen Ständen tiefgreifender informieren und beraten lassen. Schöne Schmuckstücke sowie duftende und gesundheitsförderliche Produkte stehen zum Verkauf bereit.

Das vielseitige Vortrags- und Workshopprogramm sowie alles Wissenswerte zu den Sicherheitsvorkehrungen kann man nachlesen unter www.paradiseinthecity.at.

Presse-Download
×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate