Weihnachten auf den St. Pöltner Märkten

Es duftet nach Weihnachten auf den St. Pöltner Märkten.

Marktamt St. Pölten © Marktamt St. Pölten
Auf den St. Pöltner Märkten findet man ganz besondere regionale Produkte für die Adventszeit und das Weihnachtsfest.

 

Die Advent- und Weihnachtszeit ist traditionell die ausgeprägteste Zeit für Feste und Bräuche. Auch auf den St. Pöltner Märkten ist die vorweihnachtliche Zeit etwas ganz Besonderes. Frisches Tannenreisig, dekorative Mistelzweige, leuchtende Kerzen, weihnachtliche Gestecke und der herrliche Geruch nach süßer Bäckerei und kräftigem Glühwein stimmen so richtig ein auf die schönste Zeit des Jahres.

Unsere Märkte lassen für eine stimmungsvolle Advent- und Weihnachtszeit keine Wünsche offen. Sei es ein traditioneller Adventkranz mit den drei violetten und einer rosa Kerze oder eine moderne Version mit verschiedensten Kerzenfarben und Schmuckvariationen oder die "Barbara-Zweige", deren Aufblühen wir am Christtag erwarten.

Auch für das Nikolaus-Sackerl finden sich am Markt süße Germteig-Nikoläuse, saftige Äpfel und Mandarinen oder knackige Nüsse.
Und schlussendlich nicht zu vergessen die herrlichen Produkte für den Weihnachtstisch! Dies beginnt bei der Weihnachtsgans oder -pute und dem Weihnachtskarpfen und bringt uns zu den süßen Bäckereien und Mehlspeisen.

Nicht vergessen sollten Sie natürlich die passenden Getränke wie Sekt, Wein, Bier oder Fruchtsäfte!

Marktöffnungszeiten zu Weihnachten und Silvester

Öffnungszeiten der Verkaufsstände am Herrenplatz und Domplatz: von 07.00 bis 12.30 Uhr am 19., 21., 24. (statt 26.), 28. und 31. Dezember (nur am Herrenplatz 08.00 bis 12.00 Uhr). Josefsmarkt: 20. und 27. Dezember von 08.00 bis 12.00 Uhr.

Presse-Download