Zur Navigation Zum Inhalt

Countdown zum 13. Bundesfeuerwehrleistungs- bewerb läuft

Vom 26. bis 28. August wird sich das Sportzentrum Niederösterreich rund um die NV Arena zu einem riesigen Feuerwehrgelände verwandeln. Bei dem größten Feuerwehrfest Österreichs werden rund 4.000 Feuerwehrmitglieder aus In- und Ausland um den Titel der schnellsten Bewerbsgruppe kämpfen.

Feuerwehrmitglieder bei einem Bewerb in der NV-Arena. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Zwischen 26. und 28. August wird St. Pölten zur Feuerwehrhauptstadt des Landes. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
DJ Ötzi mit einem Bewerbsgerät in der NV-Arena. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Zwischen 26. und 28. August wird St. Pölten zur Feuerwehrhauptstadt des Landes. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Feuerwehrmitglieder bei einem Bewerb in der NV-Arena. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Zwischen 26. und 28. August wird St. Pölten zur Feuerwehrhauptstadt des Landes. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Feuerwehrmitglieder bei einem Bewerb in der NV-Arena. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)
Zwischen 26. und 28. August wird St. Pölten zur Feuerwehrhauptstadt des Landes. (Foto: FF St. Pölten-Stadt)

Das alle vier Jahre stattfindende Großereignis macht nach den coronabedingten Absagen in den Jahren 2020 und 2021 dieses Jahr in St. Pölten halt. Der Leistungsbewerb ist nicht nur die perfekte Veranstaltung für Feuerwehr-Fans und Sportbegeisterte, sondern bietet auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Festzeltbetrieb, Discozelt und den besten Live-Acts. Die Mitglieder der St. Pöltner Feuerwehr werden die zahlreichen BesucherInnen das ganze Wochenende über kulinarisch versorgen.

„Es ist mir eine große Ehre, den 13. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in St. Pölten begrüßen zu dürfen. Ich freue mich auf drei spannende Tage mit einem großartigen Wettkampf und vielen weiteren eindrucksvollen Programmpunkten. Ich wünsche allen BesucherInnen und TeilnehmerInnen viel Spaß beim Bewerb“, so Bürgermeister Matthias Stadler.

Volles Programm das ganze Wochenende

Am Freitag beginnt der Festbetrieb schon um 11 Uhr, die offizielle Eröffnung findet um 18 Uhr mit dem Bieranstich und Begrüßung durch Bürgermeister Matthias Stadler statt. Danach werden die „Dirndl Rocker“ für musikalische Unterhaltung sorgen. Am Samstag wird der 13. Bundesfeuerwehrleistungsbewerb offiziell um 8 Uhr in der NV Arena eröffnet. Nach dem Kampf um den Titel mit fast 400 Bewerbsgruppen wird „DJ Ötzi“ um 18:30 Uhr für Stimmung in der Arena sorgen, bevor dann eine Stunde später das Highlight des Tages steigt, der der 1. NV BUNDES FIRE-CUP – die „Champions League" der Feuerwehrbewerbe. Danach lassen „Die jungen Zillertaler“ den Abend mit ihrer Musik ausklingen. Mit der Siegerehrung am Sonntag um 10 Uhr wird die Schlussfeier starten.

Unterkünfte und Anfahrt

Für genügend Unterkünfte wurde in einer Kooperation mit dem St. Pöltner Tourismusbüro gesorgt. Weitere Informationen können beim Tourismusbüro eingeholt werden.

Die Hauptanfahrt erfolgt über die Anschlussstelle S33 St. Pölten-Nord. Aus Richtung Wien beziehungsweise Salzburg kommend kann die Anschlussstelle über den Knoten St. Pölten A1/S33 erreicht werden. Nach der Abfahrt von der S33 Richtung St. Pölten - Ratzersdorf weiterfahren und am Ortsende von Ratzersdorf im Kreisverkehr Richtung NV Arena abbiegen. Alle Zufahrten sind klar gekennzeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bflb2022.at