matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Challenge St. Pölten:
Bestes neues Rennen

Jährlich werden die Triathlonrennen der CHALLENGEFAMILY mit einem Award in unterschiedlichen Kategorien ausgezeichnet. Erstmals wurde heuer auch in St. Pölten ein Challenge-Triathlon abgehalten, der den Titel „Best New Race“ gewonnen hat.


Eine Startsituation bei der Challenge St. Pölten 2021
Die erste Challenge St. Pölten erhält den Titel „Best New Race“ (Foto: Arman Kalteis)

Die Awards werden bei einem Onlinevoting durch die Stimmen von Tausenden von Athleten auf der ganzen Welt entschieden. Heuer wurde die Challenge St. Pölten, die im Mai in Landeshauptstadt stattgefunden hat, zum besten neuen Rennen ausgezeichnet. „Wir, von der Challenge St. Pölten freuen uns sehr, dass wir den Titel „Best New Race“ gewonnen haben. Es ist schön zu sehen, dass die Athleten unsere Arbeit schätzen und dass sie gerne hier bei uns racen. Die Vorbereitungen auf 2021 laufen auf Hochtouren und wir freuen uns darauf, am 29. Mai 2022 wieder ein tolles Rennen auf die Beine stellen zu können“, so das Organisationteam der Challenge St. Pölten rund um Christoph Schwarz.

Auszeichnung Triathlon 4 von 5Bürgermeister Matthias Stadler, Christoph Schwarz und dessen Ehefrau Petra Schwarz, die gemeinsam mit ihrem Team die Challenge St. Pölten organisiert haben, freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Arman Kalteis)

St. Pöltner Rennen wiederholt ausgezeichnet

In den vergangenen Jahren hatte Christoph Schwarz mit seinem Team den Ironman-Triathlon in St. Pölten organisiert.  2018 konnte vor allem die Radstrecke, die als Highlight in die Wachau führte, trotz zweier giftiger Anstiege die Teilnehmer aus aller Welt begeistert. Der IRONMAN 70.3 St. Pölten landete damals in der Kategorie „Gesamterlebnis der Radstrecke“ auf Platz eins.