matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Pflasteropening in der Kremser Gasse

Das ist ein Grund zum Feiern: Die Baustelleneinrichtungen sind verschwunden, 6.800 neue Pflastersteine zieren die Kremser Gasse, die Sanierungsarbeiten sind damit beendet. Am Freitag, 8. Oktober, ist die offizielle "Erstbegehung" des neuen Straßenbelags. 

Am Freitag, 8. Oktober, feiert die südliche Kremser Gasse ihre Wieder-Eröffnung. Sujet: Rlebnisreich

St. Pöltens Einkaufsmeile strahlt in neuem Glanz: Die Bauarbeiten in der südlichen Kremser Gasse sind beendet, die Besucher haben "freie Fahrt" auf den neuen Pflastersteinen. Das muss natürlich gefeiert werden, mit einem großen Pflasteropening am Freitag, 8. Oktober, ab 13 Uhr.

Offizielle Eröffnung der südlichen Kremser Gasse um 15.00 Uhr 

Mit dabei sind Bürgermeister Matthias Stadler, der um 15 Uhr die "neue" Kremser Gasse offiziell eröffnet, Marketing St. Pölten Geschäftsführer Matthias Weiländer und Diana, die Herbstfee. Weiters hat das Bauteam rund um Ing. Petermann sein Kommen zugesagt.

Einkaufserlebnis in der Spitzenklasse Kremser Gasse

Selbstverständlich haben sich alle ansässigen Kaufleute für den besonderen Tag etwas Besonderes für ihre Kunden einfallen lassen: In jedem Geschäft gibt es eine Überraschung für die Besucher. Moderiert wird die Veranstaltung von Reinhard Mlnarik.

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund des Lockdowns (22. November bis mindestens 12. Dezember 2021) wurde der Parteienverkehr eingeschränkt. Die Abteilung Bürgerservice und Einwohnerangelegenheiten ist Montag bis Freitag von 8 bis 11.30 Uhr erreichbar. Bitte besprechen Sie Ihre Anliegen an den Magistrat während des Lockdowns bei Möglichkeit telefonisch mit der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Nutzen Sie auch das Angebot der Online-Formulare oder nehmen Sie schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt auf bzw. senden Sie eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at. Wenn Sie ein Anliegen vor Ort besprechen müssen, rufen Sie vorab an und vereinbaren Sie einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0. Vor Ort ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten und eine selbst mitgebrachte FFP2-Maske ohne Atemauslassventil zu tragen. Es sind auch ausreichend Desinfektionsständer vorhanden, bei denen Sie sich bitte die Hände desinfizieren. Im Eingangsbereich wird der Zutritt geregelt.

Alle Informationen zu den Corona-Maßnahmen in St. Pölten sowie Infos zu Impf- und Testmöglichkeiten finden Sie unter: www.st-poelten.at/coronaupdate