matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Der Theater-LKW ist mit ,,Höllenangst“ zurück

Das Ziel des Lastkrafttheaters ist es Orte der Begegnung zu schaffen und unterschiedliche Menschen zusammenzuführen. So kommt in diesem Jahr das LKW-Theater zu seinem Publikum nach St. Pölten - am Freitag, dem 18. Juni um 19 Uhr in den Südpark.

Die Besetzung des LKW Theaters. (Foto: Nikolaus Similache)
Das LKW-Theater kommt am 18. Juni nach St. Pölten. (Foto: Nikolaus Similache)

Die BesucherInnen dürfen sich über den Lachschlager ,,Höllenangst“ von Johann Nepomuk Nestroy freuen und das auch noch kostenlos. Die Initiatoren Max Mayerhofer und David Czifer bekamen mit ihrem Team den Niederösterreichischen Kulturpreis 2019 verliehen und freuen sich schon Sie im wunderschönen Ambiente des Südparks willkommen zu heißen.

Das Lastkrafttheater ist ein Erlebnis für die ganze Familie: Auf der Flucht nach einem nächtlichen Stelldichein mit seiner Geliebten Adele steigt der junge Oberrichter von Thurming bei der verarmten Schusterfamilie Pfrim ein und wird von Wendelin, dem Sohn des Hauses, für den leibhaftigen Teufel gehalten. Wendelin geht einen Pakt mit dem vermeintlichen Teufel ein, wird fortan von „Höllenangst“ getrieben und die Verwicklungen nehmen ihren Lauf.

So werden die Verwechslungen immer turbulenter, die Charaktere verstricken sich in Widersprüche und der Spaß ist perfekt! Was ist „gut“ und was ist „böse“? Es wird ein unterhaltsames und spritziges Theatererlebnis voller Spaß und Musik garantiert!

Nähere Infos zur Veranstaltung

Datum: Freitag, 18. Juni
Einlass: 18.30 Uhr / Beginn: 19 Uhr
Zutritt: Nur für genesene, geimpfte oder getestete Personen
Mit der Bitte um Voranmeldung unter 02742/333-2604
Eintritt: kostenlos
Ort: Südpark (Musikschule); Maria-Theresia-Straße 23, St. Pölten
Dauer: ca. 80 Minuten