matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Alle Informationen zur Massentestung im Jänner

Die St. Pöltner Bevölkerung hat die Möglichkeit, am 16. und 17. Jänner einen kostenlosen COVID-Antigen-Schnelltest durchführen zu lassen. Obwohl es kein „Freitesten“ gibt, hält Niederösterreich den Termin für die Flächentestung aufrecht.

Symbolbild eines COVID-Tests. (Foto: pixabay)
Am 16. und 17. Jänner finden auch in St. Pölten die landesweiten freiwilligen Massentests statt. Alle Infos gibt es unter www.testung.at (Foto: pixabay)

Die Testaktion im Jänner ist freiwillig, kostenlos und richtet sich grundsätzlich an alle Personen ab 6 Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in St. Pölten. Minderjährige müssen von einem Elternteil begleitet werden. Die Teststandorte befinden sich voraussichtlich im VAZ, in der Fachhochschule, der Arbeiterkammer Niederösterreich, am Wirtschaftshof und im Kulturhaus Wagram (Adressen siehe unten). Die zugewiesenen Test-Standorte und der persönliche Testzeitraum ("Timeslot") sind dem Schreiben zu entnehmen, das an jeden St. Pöltner Haushalt zugesendet wird. Die Registrierung ist ab sofort unter www.testung.at möglich.

Im Zweifelsfall 1450 kontaktieren

Personen, die sich krank fühlen oder bereits Corona-Symptome aufweisen, sind angehalten, nicht an der Massentestung teilzunehmen und direkt mit "1450" Kontakt aufzunehmen.

Fragen und Antworten

Wann wird getestet?

Samstag, 16.01.2021

Sonntag, 17.01.2021

Jeweils 8 bis 18 Uhr

Wer wird getestet?

Am 16. und 17. Jänner wird in ganz Niederösterreich getestet. In St. Pölten können sich alle BürgerInnen mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in St. Pölten ab 6 Jahren testen lassen. Bitte beachten Sie Ihren zugeteilten Test-Standort und -Zeitpunkt. 

Wer wird nicht getestet?

  • Personen mit Covid-Krankheitssymptomen (nur über 1450)
  • Personen, die zum Testzeitpunkt im Krankenstand sind
  • Personen, die zum Testzeitpunkt in Quarantäne, also abgesondert sind
  • Personen, die berufsbedingt regelmäßig getestet werden
  • Kinder unter 6 Jahren
  • Personen die in Alten- oder Pflegeheimen wohnen
  • Personen, die in den letzten 3 Monaten an Covid erkrankt waren bzw. positiv getestet wurden

Wie wird gestestet?

Antigen-Schnelltest durch Nasen-Rachen-Abstrich (Ergebnis nach ca. 30 Minuten)

Wer sind die handelnden Akteure?

Die Stadt St. Pölten, unterstützt durch das Bundesheer, die Rettungsorganisationen, die Feuerwehr und Freiwillige.

Wie können sich die BürgerInnen anmelden?

Über www.testung.at durch Ausfüllen eines Onlineformulars. Hier werden die persönlichen Daten abgefragt.

Woher weiß ich, zu welchem Test-Standort ich zugeteilt bin?

Die zugewiesenen Test-Standorte und der persönliche Testzeitraum ("Timeslot") sind dem zugesendeten Schreiben zu entnehmen. 

Melden Sie sich bitte nach Erhalt des Schreibens unbedingt online unter www.testung.at/anmeldung zur Testung an, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Was muss ich mitbringen?

Bringen Sie bitte Ihre eCard und einen Lichtbildausweis, und wenn möglich einen Ausdruck der Registrierung, mit.

Liste der Testorte

Veranstaltungszentrum (VAZ)
3100 St. Pölten, Kelsengasse 9

Fachhochschule St. Pölten
3100 St. Pölten, Matthias Corvinus-Straße 15
Der Parkplatz der Fachhochschule steht zur Verfügung, es wird auch Einweiser geben.

Arbeiterkammmer Niederösterreich
3100 St. Pölten, AK-Platz 1

Wirtschaftshof St. Pölten
3100 St. Pölten, Weiterner Straße 40

Kulturhaus Wagram
3100 St. Pölten, Oriongasse 4