matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

2021 kommt der "Römer"

Passend zum 1900 Jahr-Jubiläum der Stadtgründung von Aelium Cetium (121/122 n.Chr.) wird der St. Pöltner Hauptstadtwein 2021 den Namen „Römer“ tragen.
Weinpate Landtagspräsident Mag. Karl Wilfing und Weinpate Bürgermeister Mag. Matthias Stadler sitzend sowie das Winzerehepaar Andrea und Martin Hirtl stehend im Bürgermeisterzimmer bei der Weinverkostung.(Foto: Arman Kalteis)
Der neue Hauptstadtwein wurde als "Staubiger" im kleinen Kreis am 13. November im Rathaus von den Weinpaten Landtagspräsidenten Mag. Karl Wilfing und Bürgermeister Mag. Matthias Stadler sowie dem Winzerehepaar Andrea und Martin Hirtl verkostet und für sehr gut befunden. (Foto: Arman Kalteis).

Anstatt der traditionellen Weinsegnung, die aus gegebenen Anlass abgesagt wurde, erfolgte am 13. November nur ein kurzes Treffen des Weinpaten Landtagspräsidenten Mag. Karl Wilfing, der Winzerfamilie Andrea und Martin Hirtl , der Tourismusleiterin BR Eva Prischl und des zweiten Weinpaten, Bürgermeister Mag. Matthias Stadler,um die Namensnennung des Hauptstadtweins 2021 offiziell zu machen.

 "Römer" - ein grüner Veltliner aus Poysdorf

Aus der 5.500 Einwohner zählenden Stadt aus Mistelbach im nördlichen Niederösterreich wird der Hauptstadtwein für das nächste Jahr kommen. Von 14 Winzern wurde der Weinviertler Leitbetrieb der Familie Hirtl aus Poysdorf ausgewählt. „Der Hauptstadtwein soll mit seinen fruchtig spritzigen Aromen Trinkfreude pur vermitteln“ so die kommenden Hauptstadtwinzer Andrea und Martin Hirtl. Zusätzlich sollen im nächsten Jahr touristische Vernetzungsideen erarbeitet und infolge dessen auch umgesetzt werden.
Der Grafiker und Karikaturist Gernot Budweiser bringt mit seiner Karikatur ein humorvolles Etikett auf die Weinflasche, womit das Jubiläumsjahr „1900 Jahre Römer in St. Pölten“ prominent verkündet wird.

Etikette Der Romer quer

Das Etikett für den Hauptstadtwein 2021 von Gernot Budweiser.