matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Wohnen mit Weitblick

Mit dem Projekt „Mühlbach Ost – Wohnen mit Weitblick“ errichtet die Alpenland ihr aktuell größtes Bauvorhaben in der Landeshauptstadt.

Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Mag. Isabella Stickler (Obmann-Stellvertreterin Alpenland),  
DI Norbert Steiner (Obmann Alpenland), Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Martin Eichtinger und 
Dir. Christian Rädler (Vorstandsvorsitzender WET Gruppe) überzeugten sich vom Baufortschritt. (Foto: Josef Vorlaufer)
Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Mag. Isabella Stickler (Obmann-Stellvertreterin Alpenland), DI Norbert Steiner (Obmann Alpenland), Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Martin Eichtinger und Dir. Christian Rädler (Vorstandsvorsitzender WET Gruppe) überzeugten sich vom Baufortschritt. (Foto: Josef Vorlaufer)

In bester Lage, gut angebunden an Zentrum, Bahnhof und Autobahn und umgeben von viel Grün entstehen bis 2023 insgesamt 263 Wohnungen. Grüne Themenhöfe, Gemeinschaftsgärten, die zum „Garteln“ einladen, Spielbereiche am Wasser und die grüne Umgebung im Mühlbach Park sorgen für eine ganz besondere Lebensqualität. Es gibt ein Grünraumkonzept mit Gemeinschaftsgärten, ein Mobilitätskonzept u.a. mit Bike-/Car-Sharing, Öffi-Anschluss, etc. sowie ein Sozialkonzept, das von der Caritas begleitet wird. Die Wohnungen sind zwischen 52 und 105 m² groß. Ein Großteil der Wohnungen wird durch das Land Niederösterreich gefördert. Es wird einen Angebotsmix aus Soforteigentum und geförderter Miete mit Kaufoption geben.

×

Eingeschränkter Parteienverkehr

Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Parteienverkehr im Rathaus eingeschränkt.
Aktuelle Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr (diese Öffnungszeiten gelten auch für Lieferanten! Vereinbaren Sie vorab einen Termin mit der zuständige Abteilung.)

Nur unaufschiebbare Amtswege

Die Bevölkerung wird aus diesem Anlass aufgerufen, vorab anzurufen und einen Termin bei der zuständigen Abteilung oder unter 02742/333-0 zu vereinbaren. Es wird empfohlen, das Angebot der Online-Formulare zu nutzen oder schriftlich mit den Fachabteilungen Kontakt aufzunehmen bzw. eine E-Mail mit dem Anliegen an rathaus@st-poelten.gv.at zu senden.

Das täglich aktualisierte Corona-Update der Stadt St. Pölten finden Sie unter www.st-poelten.at/coronaupdate