matomo image Zur Navigation Zum Inhalt

Elektrobus im LUP-Einsatz

Von 13. bis 20. März wird im Rahmen des LUP-Betriebes von der Fa. ZuklinBus GmbH zu Testzwecken ein Elektrobus eingesetzt.

Elektrobus, der zu Testzwecken beim LUP eingesetzt wird. (Foto: zVfg. ZuklinBus GMBH)
So sieht der Elektrobus aus, der eine Woche lang auf den Linien 2, 4 und 8 zeitweise zu Testzwecken eingesetzt wird. (Foto: zVfg. ZuklinBus GMBH)

Dieses Testfahrzeug wird einen Teil der Fahrten auf den Linen 2, 4 und 8 bestreiten. Dabei sollen im Linienbetrieb Erfahrungen etwa zur tatsächlichen Reichweite, Ladedauer und Stabilität des Fahrzeuges gesammelt werden. Für die Fahrgäste ergeben sich dadurch keinerlei Änderungen, außer dass der Elektrobus nicht im gewohnten LPU-Design gestaltet ist.

Beim Testbus handelt es sich um einen „Solaris Urbino Elektrik 12“, der laut Herstellerangaben über eine Reichweite von 100 bis 200 km verfügt und eine Spitzengeschwindigkeit von 57 km/h erreichen kann. Die Ladezeit wird mit 2,5 bis 12 Stunden (je nach Ladegerät) angegeben.